Amaryllis aufhängen – So gelingt die originelle Deko-Idee

Hängende Amaryllis sorgen für Furore in winterlich geschmückten Wohnräumen. Die ausgefallene Deko-Idee macht Schluss mit geknickten Blütenstielen im Topf und traurig herabhängenden Amaryllis-Blüten in der Vase. Lesen Sie in diesem Ratgeber, wie Sie eine Amaryllis richtig aufhängen.

amaryllis-aufhaengen
Amaryllis mal anders: Kopfüber aufgehängt

Einkaufsliste und Materialbedarf

Knospige Amaryllis-Schnittblumen sind die Hauptdarsteller für eine hängende Dekoration mit WOW-Effekt. Schöne Sorten in furiosen Farben können Sie in Online-Shops oder im lokalen Fachhandel kaufen. Bei knospigen Amaryllis umhüllen grüne Kelchblätter die geschlossenen Blüten, die sich nach der ersten Wasseraufnahme entfalten. Folgendes Zubehör wird benötigt, wenn Sie Amaryllis aufhängen:

  • Transparentes Klebeband (z. B. Tesafilm)
  • Scharfes, desinfiziertes Messer
  • Nähnadel (länger, als der Durchmesser des Blütenstängels)
  • Reißfester Faden (muss durch das Nadelöhr passen)
  • Gießkanne mit weichem Wasser (idealerweise gesammeltes Regenwasser)

Lesen Sie auch

Amaryllis gekonnt aufhängen – Anleitung mit Tipps & Tricks

Neun von zehn Amaryllis-Schnittblumen sind am Stielende aufgeplatzt. Für ein Leben als Blumenstrauß in der Vase ist diese Eigenschaft von Vorteil für eine optimale Wasseraufnahme. Sollen die Blumen hingegen malerisch von der Decke baumeln, ist ein unversehrtes Stielende wünschenswert. Eine entsprechende Vorbereitung behebt das Problem. Folgende Anleitung erklärt, wie Sie es richtig machen:

Amaryllis vorbereiten

  1. Blütenstängel am unteren Ende mit Klebeband stramm umwickeln
  2. Stängel unterhalb vom Klebeband mit dem Messer abschneiden
  3. Faden in die Nadel einfädeln
  4. Stängel oberhalb vom Klebeband mit der Nadel durchstechen
  5. Faden durch den Stiel ziehen
  6. Nadel entfernen
  7. Faden zur Schlaufe verknoten

Halten Sie die Amaryllis kopfüber. In den hohlen Stängel gießen Sie bitte das zimmerwarme, kalkarme Wasser. Fortan kontrollieren Sie bitte regelmäßig, ob die Zisterne im Stängel aufzufüllen ist.

Amaryllis aufhängen und dekorieren

Mit winterlichen oder weihnachtlich-festlichen Accessoires verleihen Sie Ihrer Amaryllis dekorativen Feinschliff, bevor Sie die Dekoration aufhängen. Umwickeln Sie den Blütenstiel mit Tannengrün und bunten Bändern, passend zur Blütenfarbe. Im Tannengrün befestigen Sie schimmernde Weihnachtskugeln, urige Tannenzapfen und eine kleine LED-Lichterkette.

Tipps

Sparfüchse bringen eine Amaryllis-Zwiebel selber zum Blühen. Das ist deutlich günstiger, als kostspielige Amaryllis-Schnittblumen für eine hängende Deko-Kreation zu kaufen. Einfach eine frische Ritterstern-Zwiebel zur Hälfte in lockere, torffreie Erde pflanzen und am dunklen, kühlen Standort aufstellen, bis der Austrieb beginnt. Nach einem Standortwechsel auf die sonnige, warme Fensterbank erhebt sich der majestätische Blütenschaft, an dessen Spitze sich die prächtigen Blütenkelche entfalten.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: InfoFlowersPlants/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.