Gelbe Blätter an Zitruspflanzen – daran kann es liegen

Die Farbe Gelb ist bei Zitruspflanzen für die Früchte reserviert und nicht für die Blätter! Diese sollen kräftig dunkelgrün und glänzend sein. Doch manchmal kommt es anders. Was ist da los? Damit Sie als Besitzer gegensteuern können, sollten Sie erstmal mögliche Ursachen kennen.

zitruspflanzen-gelbe-blaetter
Häufig entstehen gelbe Blätter aufgrund von Eisenmangel

Mögliche Ursachen für gelbe Blätter

Wenn sich Blätter von Zitruspflanzen gelb färben, ist eine Chlorose naheliegend. Sie tritt auf, wenn die Pflanze mit Eisen unterversorgt ist. Entweder liegt in der Zitruserde ein Nährstoffmangel vor oder die Aufnahme von Eisen wird durch Stoffwechselprobleme verhindert. Beides lässt sich gut erforschen, wie wir nachfolgend näher ausführen.

Lesen Sie auch

Das Fehlen von Eisen erkennen und beseitigen

Um das Fehlen von Eisen in der Erde zu erkennen, genügt zumeist ein Blick auf die vergangene Pflege. Da sich jede Erde irgendwann erschöpft, müssen Sie eine Zitruspflanze regelmäßig düngen und etwa alle zwei Jahre in frische, leicht saure Erde umtopfen. Ist das nicht geschehen, oder haben Sie den falschen Dünger eingesetzt, wird dieses Element in der Erde fehlen.

  • bei Bedarf die Pflanze im Frühjahr umtopfen
  • Erde für Zitruspflanzen verwenden
  • geeigneten Dünger nutzen
  • während der Vegetationsperiode häufig düngen
  • Dosierungsangaben des Herstellers beachten
  • ggf. auch im Winter zurückhaltend düngen

Stoffwechselprobleme erkennen und beseitigen

Wenn beim Düngen alles richtig gemacht wurde und sich dennoch gelbe Blätter zeigen, verhindern Stoffwechselprobleme die Aufnahme von Eisen. Doch was führt zu Stoffwechselproblemen? Es ist zumeist Staunässe, die die feinen Wurzeln der Pflanze durch Fäule zerstört. Leider werden gelbe Blätter häufig mit Wassermangel verbunden und mit kräftigen Wassergaben beantwortet. Dadurch wird das Problem zusätzlich verstärkt.

  • Zitruspflanze umtopfen und faulende Wurzeln abschneiden
  • eine Drainageschicht ist Pflicht
  • Topf sollte großes Abzugsloch haben
  • zusätzlich auf Tonfüße oder Steine Stellen
  • stets bedarfsgerecht gießen
  • erst wenn das obere Drittel angetrocknet ist

Tipp

Wenn es für Sie schwer erkennbar ist, wann eine Zitruspflanze neues Wasser benötigt, können Sie ein Feuchtigkeitsmesser kaufen, der Ihnen sicher anzeigt, wann der Griff zur Kanne angebracht ist.

Gelbe Blätter während der Überwinterung

Gelbe Blätter beim Überwintern treten dann auf, wenn die Pflanze mit ihrem Kübel auf einem zu kalten Boden steht. Die Kälte schädigt die Wurzeln und beeinträchtigt dadurch die Nährstoffaufnahme. Stellen Sie den Kübel auf eine isolierende Kokosmatte oder Styropor.

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Dutsadee/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.