Kumquat verliert Blätter

Warum verliert die Kumquat ihre Blätter?

Es gibt verschiedene Ursachen, warum eine Kumquat ihre Blätter verliert. Im Winter ist dies selten ein Grund zur Sorge, im Sommer sollten Sie jedoch geeignete Maßnahmen ergreifen, damit Sie noch lange Freude an Ihrer exotischen Pflanze haben können.

Früher Artikel So beschneiden Sie Ihren Kumquatbaum richtig Nächster Artikel Wie überwintert man einen Kumquatbaum?

Wenn ein Kumquatbaum im Winter Blätter verliert, dann ist das völlig normal. Es dient dem Schutz der Pflanze. Der Stoffwechsel wird heruntergefahren. Es werden weniger Nährstoffe aufgenommen, also dürfen auch nicht so viele Nährstoffe verbraucht werden. Je dunkler der Standort ist, desto mehr Blätter wird die Pflanze verlieren. Darum sollte eine Kumquat im Winter möglichst hell stehen.

Im Sommer verliert eine Kumquat meistens ihre Blätter, wenn die Bewässerung nicht optimal ist. Dann wird sie entweder zu viel oder zu wenig gegossen oder aber das Gießwasser enthält zu viel Kalk. Ein weiterer Grund könnte eine zu geringe Luftfeuchtigkeit sein.

Was tut man, wenn die Kumquat ihre Blätter verliert?

Wenn Ihre Kumquat die Blätter verliert, dann überprüfen Sie zuerst Ihr Gießverhalten. Die Kumquat benötigt zwar reichlich Wasser, aber zu viel mag sie auch nicht. Vor allem verträgt sie keine Staunässe, dann faulen ihre Wurzeln. Hat der Pflanztopf eine Drainageschicht oder ist vielleicht der Ablauf verstopft? Dann sollten Sie sofort Abhilfe schaffen.

Ist die Luftfeuchtigkeit zu gering, dann hilft vorsichtiges Besprühen der Pflanze mit kalkfreiem Wasser oder das Aufstellen eines mit Wasser gefüllten Gefässes in der Nähe der Pflanze. Durch die Verdunstung steigt die Luftfeuchtigkeit. Eine andere Möglichkeit ist, den in einen größeren mit Wasser gefüllten Kübel zu stellen, aber so erhöht, dass das überschüssige Gießwasser frei ablaufen kann und sich keine Staunässe bildet.

Möchten Sie einen Blattverlust im Winter verhindern, dann sorgen Sie für einen möglichst hellen Standort. Sie benötigt zwar die kühlen Temperaturen in der Winterruhe, damit sie im folgenden Jahr wieder blüht. Sie ist aber die dunkle Jahreszeit und den damit verbundenen Lichtmangel aus ihrer Heimat nicht gewohnt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Kalkgehalt im Gießwasser überprüfen
  • Gießmenge überprüfen
  • Luftfeuchtigkeit überprüfen
  • helles Winterquartier schaffen

Tipps & Tricks

Die häufigsten Ursachen für einen Blattverlust im Sommer sind Gießfehler.

Beiträge aus dem Forum

  1. Himbeeren zurückschneiden

    Ich weiß, dass Herbsthimbeeren nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden. Meine gelbe Himbeeren (Fallgold) haben heuer auch neue Triebe bekommen, die nur 30-60cm groß wurden und keine Früchte hatten. Sollen die auch bodennah geschnitten werden?
    Die Meinungen im Freundeskreis gehen da auseinander.
    Ich würde mich über eine fachkundige Antwort freuen.
    LG Gottfried

  2. Oleander düngen

    Bin eine heiße Verehrerin des Oleanders und habe schon den 3. Nur habe ich Schwierigkeiten beim Düngen. Er verträgt überhaupt kein Blaukorn, obwohl ich nur ein paar Körnchen einbuddle. Nach 2-3 Tagen bekommt er mehrere gelbe Blätter, die er dann auch abwirft.
    Hab ich jetzt schon öfters ausprobiert, es gibt keinen anderen Grund dafür?!
    Weiß jemand Rat ?

  3. Software für Grundstücks- / Gartengestaltung gesucht

    Moin aus dem Norden,

    schwierig zu beschreiben, was ich suche. Es soll so eine Art Zeichen- bzw.. Grafikprogramm sein, mit dem man die Geländestrukturen von Grundstücken "skizzieren" kann, einschließlich der Bebauung / Bepflanzung ect. Demzufolge sollte das Tool eine Bibliothek mit beispielsweise unterschiedlichen Gehwegplatten, Steinen, Zäunen, Bäumen, Pflanzen usw. enthalten. Ich suche keine hochkomplizierte Software für Architekten, sie muss aber auch nicht kostenlos, aber [B]auf jeden Fall leicht beherrschbar [/B]sein. Danke im voraus für entsprechende Empfehlungen!

    HobbygärtnerNiedersachsen
    HobbygärtnerNiedersachsen
  4. Spinnmilben

    Womit bekämpft ihr am erfolgreichsten die Spinnmilbenplage?

  5. Feige ins Haus holen

    Ich habe eine Feige geschenkt bekommen, 3/4 Jahre alt. Wann muss ich sie rein ins Haus
    holen? Sie steht jetzt an der Südwand.

  6. Anthurie schneiden

    Ich habe zwei Anthurien, die eine ist schön groß und ich habe sie schon 6 Jahre. Die andere hab ich von meiner Mutti, die ist so buschig und hat viele Stämme, das sieht einfach nicht schön aus…….kann ich da nun was abschneiden?