Zitronenbaum gießen

Einen Zitronenbaum richtig gießen: So finden Sie das optimale Maß

Einen Zitronenbaum so zu gießen, dass die Pflanze genau das bekommt, was sie braucht, ist gar nicht so einfach. Denn Zitronen sind im Hinblick aufs Gießen recht anspruchsvoll: Sie mögen keine Trockenheit, aber zu viel Nässe bekommt ihnen auch nicht. Daher gilt es, das richtige Maß zu finden.

Zitronenbaum im Sommer täglich gießen

Um Staunässe zu vermeiden, sollten Sie im Pflanztopf für eine ordentliche Drainage sorgen. Das ist eigentlich nicht weiter schwierig, Sie brauchen lediglich der Zitronenerde etwas Blähton beifügen sowie auf den Topfgrund eine Schicht Kieselsteine packen. Außerdem sollte sich im Übertopf bzw. auf der Pflanzunterlage kein Stausee befinden. Auch wenn Staunässe wenig optimal ist, können Sie Ihren Zitronenbaum während der Vegetationsperiode täglich so gießen, bis das Wasser unten aus dem Pflanzloch wieder austritt. Stark durchgetrocknete Pflanzen, die mehrere Tage nicht gegossen wurden, sollten dagegen aus dem Pflanztopf geholt und mit dem ganzen Wurzelballen in einen mit Wasser gefüllten Eimer getunkt werden. Im Winter wird nur wenig gegossen.

Tipps & Tricks

Wie fast alle Zitrusbäume verträgt auch der Zitronenbaum kein kalkhaltiges Wasser. Deshalb verwenden Sie zum Gießen stets kalkfreies Wasser, bestenfalls Regenwasser. Leitungswasser sollte wenigstens eine Woche abstehen können.

Text: Ines Jachomowski

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 0
  2. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3
  3. Andreas
    Zustand
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 17
  4. LilliaBella
    Herbst....
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 21