Zitronenverbene

Zitronenverbene trocknen: So konservieren Sie das Aroma

Artikel zitieren

Frisch geerntete Zitronenverbene lässt sich auf verschiedene Arten trocknen, um ihren einzigartigen Duft für Tees und Duftsäckchen zu konservieren. Dieser Artikel stellt drei gängige Methoden zum Trocknen von Zitronenverbene vor: Lufttrocknung, Backofen und Dörrautomat.

zitronenverbene-trocknen
Zitronenverbene kann getrocknet als Gewürz oder als Tee fungieren

So trocknen Sie Zitronenverbene richtig

Zitronenverbene lässt sich auf verschiedene Arten trocknen. Die gebräuchlichsten Methoden sind die Lufttrocknung, das Trocknen im Backofen und im Dörrautomat.

Lesen Sie auch

Zitronenverbene an der Luft trocknen

Das Lufttrocknen ist die schonendste Methode, um das Aroma und die Farbe der Blätter bestmöglich zu erhalten.

  1. Ernte der Zitronenverbene: Schneiden Sie gesunde Zweige oder Triebspitzen mit möglichst frischen, unbeschädigten Blättern.
  2. Bündelbildung: Binden Sie die Zweige zu kleinen Bündeln zusammen. Benutzen Sie dafür Schnur oder ein Gummiband.
  3. Aufhängen: Hängen Sie die Bündel an einem warmen, gut belüfteten und schattigen Platz auf. Ein Dachboden oder ein Schuppen sind ideal.
  4. Trocknungszeit: Lassen Sie die Zweige hängen, bis die Blätter rascheln, wenn man sie zerreibt. Dies dauert normalerweise etwa eine Woche.
  5. Blätter entfernen: Streifen Sie die getrockneten Blätter von den Stielen.
  6. Lagerung: Bewahren Sie die Blätter in einem luftdichten Behälter an einem dunklen Ort auf.

Zitronenverbene im Backofen trocknen

Das Trocknen im Backofen ist schneller, allerdings kann die Hitze das Aroma und die Farbe der Blätter beeinträchtigen.

  1. Ernte der Zitronenverbene: Zupfen Sie die Blätter von den Zweigen ab.
  2. Verteilung: Legen Sie die Blätter locker auf ein Backblech.
  3. Trocknung: Trocknen Sie die Blätter bei 30 bis 40 °C im Backofen. Halten Sie die Ofentür leicht geöffnet, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.
  4. Regelmäßiges Wenden: Wenden Sie die Blätter regelmäßig für eine gleichmäßige Trocknung.
  5. Blätter herausnehmen: Nehmen Sie die Blätter aus dem Ofen, sobald sie rascheln.
  6. Lagerung: Lagern Sie die Blätter in einem luftdichten Behälter an einem dunklen Ort.

Zitronenverbene im Dörrautomaten trocknen

Der Dörrautomat bietet eine gleichmäßige Trocknung bei niedrigen Temperaturen, wodurch Aroma und Farbe der Blätter besser erhalten bleiben.

  1. Ernte der Zitronenverbene: Zupfen Sie die Blätter von den Zweigen ab.
  2. Verteilung: Legen Sie die Blätter locker auf die Dörrgitter.
  3. Trocknung: Trocknen Sie die Blätter bei 35 bis 40 °C im Dörrautomaten, bis sie rascheln.
  4. Lagerung: Bewahren Sie die getrockneten Blätter in einem luftdichten Behälter an einem dunklen Ort auf.

Tipps für die Lagerung von getrockneter Zitronenverbene

Zur optimalen Lagerung von getrockneter Zitronenverbene beachten Sie bitte:

  • Bewahren Sie die getrockneten Blätter in einem luftdichten Behälter auf, um sie vor Feuchtigkeit und Licht zu schützen.
  • Lagern Sie die Behälter an einem dunklen Ort, da Licht das Aroma beeinträchtigen kann.
  • Getrocknete Zitronenverbene bleibt in der Regel bis zu einem Jahr aromatisch und geschmackvoll.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Bilder: Isabel Sala Casteras / Shutterstock