Zimmer Efeu Steckling
Zimmerefeu kann im Wasserglas bewurzelt werden

So einfach vermehren Sie Zimmer-Efeu!

Genauso einfach wie Efeu im Freiland können Sie auch Zimmerefeu vermehren. Dafür brauchen Sie keine großen Vorkenntnisse. Es muss nur eine Pflanze vorhanden sein, von der Sie Stecklinge schneiden oder deren Triebe Sie weit genug hinabbiegen können.

Zimmer-Efeu vermehren – So geht’s

Für die Vermehrung von Zimmerefeu können Sie zwei unterschiedliche Methoden nutzen: Stecklinge und Absenker.

Beide Methoden funktionieren problemlos.

Zimmerefeu können Sie das ganze Jahr über vermehren, auch im Winter. Allerdings ist es dann oft sehr dunkel im Raum, sodass die Jungpflanzen nicht so gut anwachsen. Am günstigsten ist das zeitige Frühjahr für die Vermehrung geeignet.

Zimmerefeu aus Stecklingen ziehen

  • 15 cm lange Triebstücke schneiden
  • Blätter unten entfernen
  • Stiel unten etwas einkerben
  • in Wasserglas stellen
  • alternativ in Töpfe mit Anzuchterde stecken
  • nach dem Anwurzeln umpflanzen

Schneiden Sie Triebe, die unten bereits leicht verholzt sind. Haftwurzeln müssen daran nicht vorhanden sein, da diese nur zum Klettern benötigt werden.

Stellen Sie das Wasserglas oder die Töpfe mit den Stecklingen an einen hellen, warmen Ort. Vermeiden Sie direkte Sonnenbestrahlung. Halten Sie die Erde nicht zu feucht.

Wenn die neuen Wurzeln des Efeus circa drei Zentimeter lang sind, können Sie die Stecklinge in eigene Töpfe pflanzen. In Anzuchterde gezogene Triebe müssen Sie erst umpflanzen, wenn sich neue Blattansätze zeigen.

Efeu im Zimmer über Absenker vermehren

Zimmerefeu lässt sich auch über Absenker vermehren. Dafür benötigen Sie die Mutterpflanze und einen oder mehrere kleine Töpfe, die Sie mit Anzuchterde füllen.

Biegen Sie einen jungen Trieb so weit herunter, dass er auf der Erde des zweiten Topfes liegt. Ritzen Sie ihn an dieser Stelle leicht an. Häufen Sie Erde über die angeritzte Stelle und beschweren Sie den Absenker mit einem Stein. Die Spitze des Triebes muss aus der Erde herausschauen.

Halten Sie den Topf feucht aber nicht zu nass. Sobald sich an der Spitze des Absenkers Blattansätze bilden, trennen Sie den Ableger von der Mutterpflanze und pflegen ihn normal weiter.

Tipps

Efeu aus dem Freiland eignet sich nicht für die Vermehrung als Zimmerefeu. Normaler Efeu gedeiht im Zimmer nur sehr schlecht. Verwenden Sie deshalb nur Pflanzen, die für die Pflege im Zimmer geeignet sind.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5