Eignet sich die Zierquitte als Bonsai?

Zwar ist eine Zierquitte nicht unbedingt die erste Wahl, wenn Sie gerade erst beginnen, Bonsais zu ziehen, aber die Pflanze ist durchaus für diesen Zweck geeignet. Vor allem während der Blütezeit sieht sie prächtig aus.

Chaenomeles Bonsai
Die Zierquitte eignet sich durchaus als Bonsai, aber ist eher nichts für Anfänger

Wie macht man aus einer Zierquitte einen Bonsai?

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie sich entscheiden, ob Ihr Bonsai draußen im Garten oder aber in der Wohnung stehen soll. Denn im Freiland kann ein Bonsai durchaus etwa 90 cm groß werden, in der Wohnung haben Sie eventuell weniger Platz. Abhängig von der Größe wählen Sie dann das Pflanzgefäß.

Die Zierquitte können Sie entweder als Rohling, als fertigen Bonsai oder auch als Gartenpflanze kaufen und dann selbst in Form schneiden. Das ist zum einen eine Frage des Preises, zum anderen abhängig von Ihren Fähigkeiten beziehungsweise Wünschen. Nun geht es also an das Schneiden.

Wie schneidet man einen Bonsai?

Bonsais gibt es in verschiedenen Formen, zum Beispiel Doppelstamm, Mehrfachstamm, frei aufrechte und geneigte Formen oder auch die Kaskadenform. Die Zierquitte eignet sich im Prinzip für alle Formen., wobei die abwärts wachsenden Kaskaden- und Halbkaskadenformen recht schwierig zu ziehen sind. Für welche Form haben Sie sich entschieden? Fachliteratur oder das Internet erklärt Ihnen den genauen Schnitt Schritt für Schritt.

Wie pflegt man einen Bonsai?

In der warmen Jahreszeit steht Ihr Zierquitten-Bonsai gern draußen auf dem Balkon oder der Terrasse. Er mag das Sonnenlicht und die Wärme. Achten Sie aber darauf, dass die Blüten keine Frost bekommen, sonst fallen sie ab. Stellen Sie die Pflanze im Frühling lieber über Nacht wieder in die Wohnung.

Gießen Sie Ihre Zierquitte im Sommer reichlich. Steht sie in der Sonne, dann benötigt sie unter Umständen mehrmals täglich Wasser. Alternativ können Sie die Pflanze in den Halbschatten stellen, dort wird sie allerdings weniger Blütenknospen bilden. Nach der Blüte düngen Sie Ihre Zierquitte regelmäßig, bis im Herbst das Laub abfällt. Im Handel erhältliche Düngekegel können Ihnen diese Arbeit erleichtern.

Die wichtigsten Tipps für Bonsai-Anfänger:

  • Größe festlegen
  • Form wählen
  • schneiden
  • gut pflegen
  • regelmäßig beschneiden

Tipps

Die Zierquitte blüht nur am alten Holz, darum darf sie nicht zu sehr beschnitten werden.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.