Hamamelis Winter
Die Zaubernuss blüht meist ab Dezember

Wie pflege ich meine Zaubernuss im Winter?

Auch im Winter benötigt die Zaubernuss nicht besonders viel Pflege. An frostfreien Tagen dürfen Sie die Pflanze gelegentlich ein wenig gießen, damit sie nicht verdurstet und der Wurzelballen nicht austrocknet. Dünger benötigt sie zu dieser Jahreszeit nicht.

Wann öffnen sich die Blüten der Zaubernuss?

Das Besondere an der Hamamelis, so ist der lateinische Name der Zaubernuss, ist, dass ihre Blütezeit mitten im Winter liegt. Je nach Sorte und Witterung öffnen sich die Knospen ab Dezember.

Zum Vorschein kommen filigrane Blüten mit bis zu 4 cm langen schmalen Blütenblättern. Sie erinnern in ihrer Form ein wenig an bunte Spinnen. Die Farbpalette reicht von zartem oder leuchtendem Gelb über Orange bis hin zu tiefem Rot.

Eine Ausnahme ist die Virginische Zaubernuss (Hamamelis virginiana), denn sie blüht bereits ab Ende Oktober. Die Hamamelis virginiana ist auch die einzige Sorte, die medizinisch beziehungsweise in der Homöopathie genutzt wird. Zu ihren Anwendungsgebieten gehören vor allem diverse Hauterkrankungen und kleinere Verletzungen, denn die Hamamelis wirkt entzündungshemmend, adstringierend (zusammenziehend) und auch blutstillend.

Blüht die Zaubernuss zuverlässig?

Ist die Hamamelis mit ihrem Standort oder den Umweltbedingungen nicht zufrieden, dann blüht sie nicht. Vermutlich bekommt sie zu wenig Licht oder Wasser. Sie sollte also im Sommer bei Trockenheit gegossen werden, bevor der Wurzelballen austrocknet. Auch im ersten Winter nach der Pflanzung blüht die Hamamelis häufig nicht. Sie braucht viel Zeit zur Eingewöhnung und zum Anwachsen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • sehr winterhart
  • Blütezeit der meisten Sorten im Winter
  • Hamamelis virginiana blüht schon im Herbst
  • bei Frost rollen sich die Blütenblätter ein
  • keine besondere Winterpflege nötig
  • an frostfreien Tagen ab und zu gießen
  • nicht düngen
  • im Sommer auf ausreichende Wasserzufuhr achten, sonst bleibt die Blüte aus

Tipps & Tricks

Auch wenn sich die Blütenblätter bei starkem Frost einrollen, nimmt die Zaubernuss in der Regel keinen Schaden, denn sie ist sehr winterhart.

Beiträge aus dem Forum

  1. Ramblerrose an Baum hochleiten

    Hallo, bin neu híer und auch im Garten noch relativ unerfahren. Habe mir heute eine Ramblerrose bestellt sowie einen Bodenanker und ein 15 m langes Hanfseil. Allerdings weiß ich irgendwie noch nicht wie das funktionieren soll. Soll ich das Seil an einem der unteren Äste der Tanne festmachen und der Rambler sucht sich dann seinen Weg nach oben allein. Oder muss ich die Tanne bis oben hin mit dem Seil verkleiden, damit sich die Rosen daran festmachen kann. Dann frage ich mich auch, wie die Rose das Seil hochkommt: muss ich sie dort festklammern/binden oder klettert sie alleine hoch............Also, offensichtlich: []

  2. Welche Pflanze ist das?

    Wie heisst diese Blume ? Ich habe sie von meiner Schwester aus Slowenien mitgebracht, ich glaube es ist eine art Amaryllis , Hat große Zwiebel und der Blütenstängel wägst direkt aus der Zwiebel hervor. Sie hat manchmal bis 10 -12 Blüten, die nacheinander sehr lange blühen und Herrlich Duften. Ich freue mich auf die Antwort

  3. Unbekannte Pflanze

    Diese Pflanze (Strauch) hat sich im Garten angesiedelt. Sie ist etwas angefressen (Dickmaulrüssler?) und zeigt beginnende Herbstfärbung. Kennt jemand diese Pflanze? Hab schon gegoogelt, bin aber nicht so richtig schlau geworden, evtl. eine Zierkirsche?

  4. Welche Kehrmaschine ist empfehlenswert?

    Hallo Gartenfreunde, Jetzt momentan in der Herbstzeit sammelt sich sehr viel Dreck auf meinem Hof wo ich ehrlich gesagt zu faul bin jeden Tag mit dem Besen die ganze Hofeinfahrt zu fegen. Ich habe mich im Baumarkt mal umgeschaut ob ich eine Kehrmaschine ausleihen kann die mir das Fegen erleichtert. Die Preise sind wie immer enorm! Ich habe mich also entschlossen eine selbst zu kaufen da ich die ständig brauche. Ich habe mich auch im Internet informiert welche am besten geeignet ist für große Flächen und habe Kehrmaschinen Tests gefunden aber ich bin mir in der Sache so ziemlich unsicher!! []

  5. Amaryllis zum Blühen bringen

    Hallo zusammen, ich habe letzte Weihnachten eine Amaryllis bekommen, die ohne Zugabe von Wasser und einem Wachsgehäuse geblüht hat. Nachdem sie komplett verblüht war, habe ich die Zwiebel von dem Wachsgehäuse entfernt und diese umgetopft. Nun explodieren die Blätter förmlich - sie hören nicht mehr auf zu wachsen (siehe Bild - nicht wundern, das Fenster im Hintergrund ist aufgrund von Baumaßnahmen stark verschmutzt^^) Hat jemand eine Idee , was ich tun kann, dass ich die Amaryllis wieder zum Blühen bringen kann ?