Hamamelis Winter
Die Zaubernuss blüht meist ab Dezember

Wie pflege ich meine Zaubernuss im Winter?

Auch im Winter benötigt die Zaubernuss nicht besonders viel Pflege. An frostfreien Tagen dürfen Sie die Pflanze gelegentlich ein wenig gießen, damit sie nicht verdurstet und der Wurzelballen nicht austrocknet. Dünger benötigt sie zu dieser Jahreszeit nicht.

Wann öffnen sich die Blüten der Zaubernuss?

Das Besondere an der Hamamelis, so ist der lateinische Name der Zaubernuss, ist, dass ihre Blütezeit mitten im Winter liegt. Je nach Sorte und Witterung öffnen sich die Knospen ab Dezember.

Zum Vorschein kommen filigrane Blüten mit bis zu 4 cm langen schmalen Blütenblättern. Sie erinnern in ihrer Form ein wenig an bunte Spinnen. Die Farbpalette reicht von zartem oder leuchtendem Gelb über Orange bis hin zu tiefem Rot.

Eine Ausnahme ist die Virginische Zaubernuss (Hamamelis virginiana), denn sie blüht bereits ab Ende Oktober. Die Hamamelis virginiana ist auch die einzige Sorte, die medizinisch beziehungsweise in der Homöopathie genutzt wird. Zu ihren Anwendungsgebieten gehören vor allem diverse Hauterkrankungen und kleinere Verletzungen, denn die Hamamelis wirkt entzündungshemmend, adstringierend (zusammenziehend) und auch blutstillend.

Blüht die Zaubernuss zuverlässig?

Ist die Hamamelis mit ihrem Standort oder den Umweltbedingungen nicht zufrieden, dann blüht sie nicht. Vermutlich bekommt sie zu wenig Licht oder Wasser. Sie sollte also im Sommer bei Trockenheit gegossen werden, bevor der Wurzelballen austrocknet. Auch im ersten Winter nach der Pflanzung blüht die Hamamelis häufig nicht. Sie braucht viel Zeit zur Eingewöhnung und zum Anwachsen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • sehr winterhart
  • Blütezeit der meisten Sorten im Winter
  • Hamamelis virginiana blüht schon im Herbst
  • bei Frost rollen sich die Blütenblätter ein
  • keine besondere Winterpflege nötig
  • an frostfreien Tagen ab und zu gießen
  • nicht düngen
  • im Sommer auf ausreichende Wasserzufuhr achten, sonst bleibt die Blüte aus

Tipps

Auch wenn sich die Blütenblätter bei starkem Frost einrollen, nimmt die Zaubernuss in der Regel keinen Schaden, denn sie ist sehr winterhart.

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Frage
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 0
  2. Elfie
    Kirschbaum
    Elfie
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 1