Hamamelis Frucht
Auch wenn sie sich ähnlich sehen, sind die Früchte der Zaubernuss nicht mit der Haselnuss verwandt

Trägt die Zaubernuss Früchte?

Nicht alle Sorten der Zaubernuss bilden tatsächlich Früchte aus. Die als "Spätblühende Zaubernuss" im Handel erhältliche Zierpflanze gehört zu diesen nicht fruchtbildenen Pflanzen. Im Gegensatz zur Hamamelis virginiana blüht sie nicht im Herbst sondern erst im zeitigen Frühjahr.

Kann man die Früchte der Zaubernuss essen?

Die Früchte der Virginischen Zaubernuss finden sich zeitgleich mit den nächstjährigen Blüten am Strauch, ein kleines Phänomen in der Pflanzenwelt. Giftig sind sie zwar nicht, aber die Früchte finden kaum Verwendung in der Küche. Sie sehen der Haselnuss ein wenig ähnlich, sind aber nicht mit dieser verwandt. Trotz allem sollen die Früchte sehr schmackhaft sein.

In der Homöopathie ist die Hamamelis sehr beliebt und wird vielseitig verwendet, allerdings nur die Sorte Hamamelis virginiana, die Virginische Zaubernuss. Wegen ihrer entzündungshemmenden, blutstillenden und zusammenziehenden Wirkung wird sie gern zur Wundheilung und bei verschiedenen Hautbeschwerden eingesetzt. So soll sie auch bei Hämorrhoiden oder Neurodermitis helfen und sogar bei Durchfall. In der Medizin werden jedoch vorwiegend die Blätter und die Rinde verwendet.

Wie sehen die Früchte der Zaubernuss aus?

Die relativ pflegeleichte Zaubernuss bildet holzige Kapselfrüchte aus, die jeweils nur zwei Samen enthalten. Sie ist übrigens, trotz der eventuellen Ähnlichkeit, botanisch gesehen nicht mit der Haselnuss verwandt. Sind die Samen der Hamamelis reif, dann platzen die Kapseln auf und schleudern die Samen explosionsartig bis zu zehn Meter weit weg.

Möchten Sie also die Samen Ihrer eigenen Pflanze absammeln und aussäen, dann sollten Sie diese vor der Reife entnehmen. Danach dürfte es schwierig sein, sie in den Weiten des Gartens wiederzufinden.

Wissenswertes über die Frucht der Zaubernuss:

  • Frucht essbar, vermutlich sehr schmackhaft
  • nicht jede Sorte der Zaubernuss bildet Früchte aus
  • holzige Kapselfrucht mit jeweils 2 Samen
  • reife Samen werden bis zu 10 m weit geschleudert

Tipps

Möchten Sie die Samen Ihre Zaubernuss für die Aussaat sammeln, dann tun Sie dies kurz vor der Samenreife. Reife Samen werden meterweit durch den Garten geschleudert und so kaum mehr wiederzufinden.

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Blattbefall
    Andreas
    Plauderecke
    Anrworten: 5
  2. Winterschlaf
    Seidenbaum
    Winterschlaf
    Krankheiten
    Anrworten: 8