Wie lassen sich Wespen vom Balkon fernhalten?

Wie heißt es so schön - wenn das Geld für die Südsee nicht reicht, macht man eben Urlaub auf Balkonien. Blöd nur, wenn sich Horden von Wespen zum Frühstück in der Sonne dazugesellen. Um mit den Tieren auszukommen, gibt es einige Tricks, außerdem müssen ein paar Verhaltensregeln befolgt werden.

wespen-fernhalten-balkon
Verbrennendes Kaffeepulver hält Mücken und Wespen fern

Wenn Wespen nur beim Sonnen stören

Dass einzelne Wespen am Balkonkasten auf der Suche nach Blütennektar umherschwirren und einen beim entspannten Sonnen beunruhigen können, ist das eine. Wer eine starke Abneigung gegen die getigerten Stechinsekten hat, kann von so einem Tierchen natürlich durchaus beeinträchtigt werden. Was allerdings möglichst vermieden werden sollte, ist folgendes:

  • Panisches Herumfuchteln
  • Wegpusten
  • Erschlagen

Wilde Bewegungen nehmen Wespen mit ihrem Komplexaugen sehr intensiv wahr und werden in Alarmbereitschaft versetzt – wobei sie vorher wahrscheinlich völlig entspannt unterwegs waren. Eine panische Verhaltensweise macht sie erst auf den im Liegestuhl liegenden Menschen aufmerksam und erhöht das Risiko, dass sie sich gegen das Herumgefuchtel verteidigen.

Eine ähnliche Wirkung hat das Wegpusten. Das austretende Kohlendioxid nehmen Wespen als Warnsignal wahr und stechen dann ebenfalls schneller zu.

Wenn Sie eine Wespe einfach erschlagen, machen Sie sich zum einen naturschutzrechtlich strafbar, zum anderen locken Sie womöglich weitere Wespen an. Denn eine sterbende Wespe stößt Pheromone aus, Botenstoffe, die Artgenossen aus weiter Ferne wahrnehmen.

Empfehlenswerte Mittel und Verhaltensweisen

Auf Gerüche reagieren Wespen durch ihren feinen Geruchssinn ziemlich deutlich. Um Wespen fernzuhalten, können Sie Ihren Balkon zum Beispiel mit ätherisch duftenden Pflanzen ausstatten. Was Wespen zum Beispiel ganz abstoßend empfinden, ist der Geruch von Lavendel, Basilikum oder Zitronenverbene. Sie selbst profitieren von den Kräutern in der Küche und für das Ambiente auf dem Balkon. Auch die Weihrauchpflanze hält Wespen und auch Mücken fern – ihr Geruch ist allerdings auch manchen Menschen zu streng.

Beim Essen

Schwieriger wird die Wespenfernhaltung, wenn Sie auf dem Balkon frühstücken oder Kaffee und Kuchen genießen. Die verlockenden Düfte von Marmeladen oder Zuckergussteilchen lassen Wespen nämlich auch den Geruch von einer ganzen Lavendelumrahmung am Balkongeländer vergessen. In dem Fall nützt leider nur eins: Das Essen konsequent abdecken, um die Duftmoleküle gar nicht erst in die Luft gelangen zu lassen.

Text: Caroline Strauss
Artikelbild: traveladdict/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.