Der richtige Standort für eine Venusfliegenfalle

An ihren Standort stellt die Venusfliegenfalle hohe Ansprüche. Sie mag es gern hell und sonnig. Je sonniger sie steht, desto schöner und schneller wächst sie. Eine hohe Luftfeuchtigkeit muss ebenfalls gewährleistet sein. Starke Temperaturschwankungen vertragen Venusfliegenfallen nicht.

Venusfliegenfalle Anforderungen
Die Venusfliegenfalle mag es gern hell

Venusfliegenfalle – sonniger Standort bevorzugt

Im Frühling und Sommer während der Wachstumsphase kann der Standort der Venusfliegenfalle gar nicht sonnig genug sein. Im Herbst und Winter darf es dagegen etwas weniger hell sein.

Die Temperaturen am Standort sollten zwischen 20 und 32 Grad liegen. Eine Luftfeuchtigkeit von 60 bis 80 Prozent ist ideal.

Vermeiden Sie starke Temperaturschwankungen. Wenn Sie die Venusfliegenfalle im Sommer nach draußen stellen möchten, gewöhnen Sie sie langsam an den neuen Standort.

Tipps

Viele Liebhaber von fleischfressenden Pflanzen schwören darauf, Venusfliegenfallen im Terrarium zu ziehen. Dabei muss allerdings darauf geachtet werden, dass das Temperaturgefälle zwischen Tag und Nacht nicht zu stark ausgeprägt ist.

Text: Sigrid Hestermann
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.