So schneiden Sie Thuja als Kugel

Thuja oder Lebensbaum ist nicht nur eine sehr beliebte Pflanze für die Hecke. Auch als Formgehölz macht der Baum eine gute Figur. Dabei wird meistens die Kugelform gewählt. Wie schneiden Sie eine Thuja als Kugel?

thuja-kugel-schneiden
Die Thuja wird gern als Kugel geschnitten

Thuja als Kugel schneiden

Die neben der Kegelform wohl beliebteste Form zum Schneiden der Thuja ist die Kugelform. Dafür sollten Sie eine nicht so schnell wachsende Thuja-Sorte wählen.

Lesen Sie auch

In den ersten beiden Jahren lassen Sie den Lebensbaum wachsen, ohne ihn in Form zu schneiden. Dann entwickeln sich die Wurzeln besser und der Baum wird allgemein kräftiger.

Lebensbaum dreimal im Jahr in Form schneiden

Während Sie eine Hecke zunächst zweimal, später nur noch einmal im Jahr schneiden müssen, fallen beim Formschnitt bis zu drei Rückschnitte an:

  • 1. Schnitt Mitte April
  • 2. Schnitt Ende Juni
  • 3. Schnitt Ende August

Im April führen Sie den Hauptschnitt durch. Dabei wird die Thuja stark eingekürzt, sodass sie die Form einer Kugel ergibt. Entfernen Sie quer wachsende Triebe, da diese die Luftzirkulation behindern. Dadurch lässt sich ein frühes Verkahlen verhindern und einem Pilzbefall vorbeugen.

Schneiden Sie einen Lebensbaum niemals hinter dem Grün, es sei denn, dort befinden sich Zweige, die von Pilzen oder Schädlingen befallen sind. Es dauert sehr lange, bis solche Stellen wieder grün sind.

Zwei Formschnitte im Sommer

Nach jedem Neuaustrieb zeigen sich Zweige, die aus der Kugel herausragen. Diesen schneiden Sie einfach auf die gewünschte Länge ab.

So schneiden Sie eine Kugel

Um eine wirklich runde Kugel zu erhalten, fertigen Sie sich eine Schablone aus Draht oder Pappe an. Ein Drahtgeflecht stülpen Sie einfach über die Krone der Thuja. Dann können Sie alle überstehenden Äste abschneiden.

Bei der Verwendung einer Schablone führen Sie diese um die Krone herum und schneiden daran entlang.

Nicht an sonnigen Tagen oder bei Regen schneiden

Beschneiden Sie den Lebensbaum – ob als Hecke oder als Kugel – niemals bei starkem Sonnenschein oder wenn der Baum sehr nass ist.

Die Schnittstellen verfärben sich dann unschön braun.

Tipps

Thuja lässt sich auch gut als Spirale schneiden. Schablonen dafür bekommen Sie im Handel. Als Spitze wird dabei häufig eine Kugel geschnitten.

Text: Sigrid Hestermann
Artikelbild: DiKiYaqua/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.