sukkulenten-ueberwintern
Sukkulenten sollten im Winter kühl und trocken stehen

So überwintern Sukkulenten – Tipps für eine gesunde Winterzeit

Wenn Ihre Sukkulenten die ersehnte Blütenpracht verweigern, fehlte den Zimmerpflanzen die winterliche Ruhepause. Erst eine artgerechte Überwinterung stimmt die exotischen Schmuckstücke ein auf eine verschwenderische Blütenfülle in der kommenden Saison. Wie Sie es in diesem Jahr richtig machen, erfahren Sie hier.

Trockene Kühle lautet das Geheimrezept für die Winterzeit

Sukkulenten entstammen Regionen dieser Erde, in denen Regen auch während des Winters Mangelware ist. Um die exotischen Lebenskünstler fachgerecht zu überwintern und gleichzeitig zur Blüteninduktion zu motivieren, kommt es auf eine Kombination aus Trockenheit und Temperaturabsenkung an. So geht es:

  • Von November bis Februar sukkulente Pflanzen an einen hellen, kühleren Standort verbringen
  • Idealerweise bei einer um 5 Grad Celsius niedrigeren Temperatur platzieren
  • Während des Winters lediglich ab und zu gießen, damit das Substrat nicht austrocknet
  • Von Ende Oktober bis Anfang März nicht düngen

Große Sukkulenten können Sie Anfang November letztmalig durchdringend gießen. Dieser Wasservorrat reicht unter normalen Bedingungen aus bis Februar. Kleine Sukkulenten wässern Sie schlückchenweise, sofern das Substrat gut angetrocknet ist. Zum Schutz vor trockener Heizungsluft sprühen Sie die Blätter regelmäßig ein mit kalkfreiem Wasser.

Für winterblühende Sukkulenten verläuft die Ruhephase unter umgekehrten Vorzeichen. Weihnachtssterne beispielsweise beginnen ihre Vegetationsruhe im Frühling. Erfahren die Zimmerpflanzen in dieser Zeit für 4 bis 6 Wochen eine Temperaturabsenkung auf 14 bis 15 Grad Celsius, verbunden mit einer reduzierten Wasserversorgung, legen sie pünktlich zum nächsten Weihnachtsfest ihr Blütenkleid wieder an.

Tipps

Damit winterharte Sukkulenten draußen überwintern, sind sie auf einen Schutz vor Nässe angewiesen. Schon ein einfacher Überbau aus 4 Pfosten und einem lichtdurchlässigen Dach aus Plexiglas bewahrt Kakteen und andere sukkulente Pflanzen vor dem Kälte-Tod. Fernerhin stellen Sie von November bis Februar das Gießen vollständig ein.

Artikelbild: B Young/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Passiflora

    Passiflora treibt nach Rückschnitt aus. Leider ist es überall zu warm. Soll ich die neuen Triebe wachsen lassen oder ist es besser, einen zweiten Rückschnitt zu machen (Herbst oder Frühjahr)?

  2. Agapanthus, Schmucklilie von der Terrasse ins Winterquartier

    Bald wird es Zeit die Agapanthus reinzuholen - die Immergrünen - die meistens im Kübel gehalten werden. Der Agapanthus verträgt leichten Frost :) wenn der Kübel etwas abgetrocknet ist - je feuchter das Substrat, desto eher friert der Wurzelballen durch. Und das wäre schädlich :( Der Agapanthus mag 0°- 7° Überwinterungs-Temperatur, an einem unbedingt hellen trockenen Platz. Hat man den nicht, so geht es zur Not im Keller auch. Aber dann deutlich unter 10° und auf keinen Fall gießen. Die Pflanze verliert im dunklen Keller zum Teil die Blätter und startet im Frühjahr entsprechend später. Stehen die Pflanzen am hellen []

  3. Fremde Katzen im eigenen Garten...

    Seit drei Jahren streunen Katzen durch meinen Garten und mein bis dahin funktionierendes "Vogel-Paradies" mit adäquarem Vogel-Futter, Trink -und Badeplätze (mit 2-tägig erneuertem Wasser) wurde leerer und leerer... Die heimischen Büsche waren und sind Brutplätze bis die Katzen vor 3 Jahren anfingen die Nester zu plündern !!! Besitzer ausfindig gemacht - angesprochen - uneinsichtig ! Auf dem Land wäre das wohl kein Problem, da gehn die Katzen eher auf Mäuse und die zur Verfügung stehenden Flächen sind nicht vergleichbar. Doch ich wohne in der Stadt. Welcher Meinung seid Ihr?

  4. Rosen "landlust" und "Gebrüder Grimm"

    Hallo, hat jemand hier Erfahrung mit den oben genannte "Kordes"-Rosen? Kann man sie nebeneinander pflanzen oder "beißen" sich die Farben? Vielen Dank für Info

  5. Magnolie

    hallo liebe Garten Gemeinde :) mitten in meinem Garten steht ein schöner Magnolien Baum, leider blüht er immer nur ein paar wenige tage im Jahr:( und ich habe mir gedacht vielleicht gibt es eine Möglichkeit ( Trick) um diese Pracht etwas länger zu erhalten :). Ich weiß für dieses Jahr wird es nichts mehr,aber eventuell hat ja jemand einen tipp fürs nächste Jahr Schönen Abend und liebe Grüße Celina

  6. Welche Pflanze ist das

    Kann mir jemand sagen, ob und wenn ja was das für eine "Palme" ist? Und ist diese Pflanze winterhart. Vielen Dank