So überwintern Sukkulenten – Tipps für eine gesunde Winterzeit

Wenn Ihre Sukkulenten die ersehnte Blütenpracht verweigern, fehlte den Zimmerpflanzen die winterliche Ruhepause. Erst eine artgerechte Überwinterung stimmt die exotischen Schmuckstücke ein auf eine verschwenderische Blütenfülle in der kommenden Saison. Wie Sie es in diesem Jahr richtig machen, erfahren Sie hier.

sukkulenten-ueberwintern
Sukkulenten sollten im Winter kühl und trocken stehen

Trockene Kühle lautet das Geheimrezept für die Winterzeit

Sukkulenten entstammen Regionen dieser Erde, in denen Regen auch während des Winters Mangelware ist. Um die exotischen Lebenskünstler fachgerecht zu überwintern und gleichzeitig zur Blüteninduktion zu motivieren, kommt es auf eine Kombination aus Trockenheit und Temperaturabsenkung an. So geht es:

  • Von November bis Februar sukkulente Pflanzen an einen hellen, kühleren Standort verbringen
  • Idealerweise bei einer um 5 Grad Celsius niedrigeren Temperatur platzieren
  • Während des Winters lediglich ab und zu gießen, damit das Substrat nicht austrocknet
  • Von Ende Oktober bis Anfang März nicht düngen

Lesen Sie auch

Große Sukkulenten können Sie Anfang November letztmalig durchdringend gießen. Dieser Wasservorrat reicht unter normalen Bedingungen aus bis Februar. Kleine Sukkulenten wässern Sie schlückchenweise, sofern das Substrat gut angetrocknet ist. Zum Schutz vor trockener Heizungsluft sprühen Sie die Blätter regelmäßig ein mit kalkfreiem Wasser.

Für winterblühende Sukkulenten verläuft die Ruhephase unter umgekehrten Vorzeichen. Weihnachtssterne beispielsweise beginnen ihre Vegetationsruhe im Frühling. Erfahren die Zimmerpflanzen in dieser Zeit für 4 bis 6 Wochen eine Temperaturabsenkung auf 14 bis 15 Grad Celsius, verbunden mit einer reduzierten Wasserversorgung, legen sie pünktlich zum nächsten Weihnachtsfest ihr Blütenkleid wieder an.

Tipps

Damit winterharte Sukkulenten draußen überwintern, sind sie auf einen Schutz vor Nässe angewiesen. Schon ein einfacher Überbau aus 4 Pfosten und einem lichtdurchlässigen Dach aus Plexiglas bewahrt Kakteen und andere sukkulente Pflanzen vor dem Kälte-Tod. Fernerhin stellen Sie von November bis Februar das Gießen vollständig ein.

Text: Paula Jansen
Artikelbild: B Young/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.