sukkulenten-topf
Kleine Sukkulenten vertragen sich gut in einem Topf

Sukkulenten im Topf einpflanzen und pflegen – so geht es

Von A, wie Aloe bis Z, wie Zamioculcas - die schönsten Sukkulenten-Arten fühlen sich als Zimmerpflanzen im Topf gut aufgehoben. Damit das so bleibt, schenken Sie diesen Hinweisen zur Pflanzung und zur Pflege Ihre Aufmerksamkeit.

Sukkulenten richtig eintopfen – darauf sollten Sie achten

Staunässe ist für Ihre Sukkulenten der größte Alptraum. Ein Topf mit Wasserablauf im Boden und einer Drainage aus Blähton beugt diesem Problem wirksam vor. Eine gut durchlässige Sukkulentenerde aus humosen und mineralischen Komponenten leistet ebenfalls einen wertvollen Beitrag zum vitalen Wachstum. Da gekaufte Pflanzen häufig in ungeeigneter Blumenerde stehen, topfen Sie eine neue Sukkulente idealerweise gleich um, wobei die bisherige Pflanztiefe beibehalten wird.

Pflegeprogramm für Sukkulenten im Topf – eine Kurz-Anleitung

Haben Sie Ihre Sukkulenten fachmännisch eingetopft, dürfen sie sich vom Stress für etwa eine Woche am halbschattigen Standort erholen. Anschließend fällt der Startschuss für eines der unkompliziertesten Pflegeprogramme für Zimmerpflanzen. So pflegen Sie eine sukkulenten Pflanze im Topf richtig:

  • Der ideale Standort ist sonnig und warm, im Sommer gerne auf dem Balkon
  • Während der Wachstumsphase regelmäßig gießen, wenn das Substrat merklich getrocknet ist
  • Kalkfreies Wasser langsam auf die Wurzelscheibe laufen lassen, bis es aus der Bodenöffnung läuft
  • Von Mai bis September im Abstand von 3 bis 4 Wochen dem Gießwasser Sukkulentendünger hinzugeben
  • Statt eines Rückschnitts, abgestorbene Blätter auszupfen oder heraus drehen

Von Oktober/November bis Februar/März begeben sich Sukkulenten im Topf in eine Wachstumsruhe. Es ist von Vorteil, wenn die Pflanzen für diese Zeit an einen hellen Standort wechseln können, an dem Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad Celsius herrschen. Verabreichen Sie während des Winters bitte keinen Dünger. Große Sukkulenten gießen Sie Anfang November letztmalig durchdringend. Kleine Sukkulenten erhalten während der Überwinterung ab und zu ein Schlückchen weiches Wasser.

Tipps

Alle paar Jahre sollten Sie Ihre Sukkulenten umtopfen. Hat eine Pflanze ihren Topf vollständig durchwurzelt, bringen frisches Substrat und ein größeres Gefäß das Wachstum wieder in Schwung. Bester Zeitpunkt für diese Pflegemaßnahme ist am Ende der Winterzeit, wenn der neue Austrieb kurz bevorsteht.

Text: Paula Jansen Artikelbild: geneamo/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. carlotta
    Aloe vera
    carlotta
    Zierpflanzen
    Anrworten: 8
  2. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5