spargel auf dem feld

Spargel selbst anbauen – Worauf Sie achten müssen

Sie denken, im eigenen Garten selber Spargel zu pflanzen, lohnt nicht? Zwar ist die Aufzucht und Pflege von Spargel aufwendig. Dafür können Sie bis zu zehn Jahre lang frischen Spargel aus dem eigenen Beet ernten.

Voraussetzungen für Spargelanbau im Garten

Wenn Sie selber Spargel pflanzen möchten, brauchen Sie Platz. Das gilt für Grün- und Bleichspargel.

Die Spargelzucht ist arbeitsintensiv. Wenn Sie nicht viel Zeit haben, pflanzen Sie den anspruchslosen, pflegeleichten Grünspargel.

Der richtige Standort

Spargel liebt einen sonnigen Standort. Das Spargelbeet sollte stets von Norden nach Süden verlaufen. Dadurch bekommen alle Pflanzen die gleiche Sonnenbestrahlung.

Bleichspargel benötigt einen sandigen, durchlässigen Boden. Grünspargel kommt auch mit lehmigen Böden gut zurecht.

Die Beetvorbereitung – das A und O des Spargelanbaus

Das endgültige Spargelbeet muss gründlich vorbereitet werden. Im Vorjahr hilft eine Gründüngung zur Bodenverbesserung.

Der Boden wird mit viel reifem Kompost oder reifem Stallmist angereichert. Dafür werden im Abstand von 80 Zentimetern Reihen mit 40 Zentimeter Tiefe ausgehoben. Das Düngematerial wird in dicken Schichten eingestreut und mit Erde bedeckt. Die Wurzeln des Spargels dürfen nicht mit der Düngung in Berührung kommen.

Spargel pflanzen

Die aus Samen gezogenen oder gekauften Spargelpflanzen haben ein spinnenähnliches Wurzelwerk gebildet. Die Wurzeln werden auf dem Boden ausgebreitet. Die Pflanzen setzen Sie im Abstand von mindestens 40 Zentimetern so tief in die Erde, dass die Pflanze ganz von Erde bedeckt ist.

Der Wall, der bei Bleichspargel notwendig ist, wird erst im zweiten Pflanzjahr über den Reihen aufgehäuft. Dazu wird gute Pflanzerde bis zu 30 Zentimeter Höhe aufgetragen und gut festgeklopft.

Bei den oberirdisch wachsenden Spargelsorten ist kein Wall notwendig.

Spargel pflegen

Spargelbeete müssen unkrautfrei gehalten und regelmäßig gedüngt werden. Gießen ist nicht notwendig, da der Spargel unter dem Erdwall genügend Feuchtigkeit speichert.

Ernten

In den ersten beiden Jahren wird Spargel nicht geerntet. Allenfalls dürfen Sie im zweiten Jahr pro Pflanze eine Stange Spargel stechen. Ab dem dritten Jahr dauert die Erntezeit je nach Witterung von Mitte April bis zum 24. Juni.

Pflege nach der Spargelsaison

Nach der Spargelzeit entfernen Sie das Unkraut. Ein- oder zweimal muss Dünger gegeben werden.

Das Spargelkraut muss regelmäßig auf Schädlinge untersucht werden. Spargelkäfer werden abgesammelt. Außerdem können Mehltau und andere Pilzerkrankungen auftreten.

Im Herbst wird das Spargelkraut kurz über dem Boden abgeschnitten und entsorgt. Um Schädlinge fernzuhalten, soll das Kraut nicht auf den Kompost gebracht werden.

So gelingt der Spargelanbau

  • Guten Standort wählen
  • Nährstoffreichen Boden schaffen
  • Pflanzen vorsichtig einsetzen
  • Erdwall aufschichten
  • Ab dem dritten Jahr regelmäßig ernten
  • Regelmäßig Düngen und auf Schädlinge kontrollieren

Tipps & Tricks

Achten Sie beim Kauf des Samens oder der Pflanzen auf robuste Spargelsorten. Sie überstehen Schädlingsbefall leichter und sind resistent gegen Mehltau.

Beiträge aus dem Forum

  1. Kirschlorbeer Novita unten kahl

    Hallo Gartenfreunde Ich habe im Frühjahr 2017 einen schönen Kirschlorbeer Novita gepflanzt. Nun wird er immer kahler im untern Bereich und bekommt auch immer mal wieder gelbe Blätter.Kann ich den Kirschlorbeer schneiden damit er schön wieder raus kommt.Oben sieht er halt schön aus und eigentlich möchte ich ihn ungern schneiden.

  2. Schulkameraden

    Gibt es hier eventuell Leute aus der 10c , Karl-Marx-Stadt / Altendorf 1974 ?

  3. Hallo vivi66 !

    Herzlich willkommen in diesem Forum ! Hier gibt dir jeder gern einen Rat und mehr , wir haben sogar einen Stachelbär ! Liebe Grüße Andreas

  4. Wiese

    Hallo, ich habe bei mir auf dem Grundstück noch gute 150 m², die ich sinnvoll bepflanzen will, bevor sich das Unkraut wieder breitmacht. Direkt nebenan stehen große Kiefern, der Boden ist wohl eher etwas säuerlich aber Unkraut wächst trotzdem wie verrückt. Ein Rhododendron steht dort bereits. Zuerst spielte ich mit dem Gedanken, begehbare Bodendecker dort anzupflanzen aber der Spaß dürfte teuer werden. Rasen haben wir schon ums Haus herum, der genügt eigentlich. Jetzt kam mir der Gedanke, eine schöne Blumenwiese anzupflanzen, was ich persönlich erstens schön natürlich finde und zweitens tuts auch noch den Insekten gut. Ich habe nur ein []

  5. Hallo

    Ich werfe mal ein freundliches Hallo in die Runde. Mein Name ist Vivian oder einfach Vivi, wir haben in 2016 ein Haus gebaut und bauen uns step by step einen Garten auf. Da ich absolut kein Profi bin und sicher noch viel lernen kann, bin ich froh, dass Ihr mich aufgenommen habt - vielen Dank dafür. Liebe Grüße und für heute schon mal einen wunderschönen Abend :22x22-07:

  6. Rollrasen selbst verlegen

    Guten Tag, ich habe vor ca. 1 Monat Rollrasen gekauft und verlegen lassen, da mir das Risiko etwas falsch zu machen bei ca. 440 m² Fläche zu groß war. Mein Schwager möchte nun ebenfalls Rollrasen bei diesem Anbieter bestellen. Da er nur ca. 50 m² verlegen muss, überlegen wir, ob wir den Rasen dieses Mal selbst verlegen. Kennt jemand Seiten oder vllt. sogar Beiträge mit guten Verlegeanleitungen? Gibt es vllt. oft gemachte Fehler beim Verlegen von Rollrasen? Wäre für eure Hilfe sehr Dankbar. MfG Walter