Das Sonnenröschen vermehren – 4 Methoden

Ein Sonnenröschen ist nicht genug? Dann schreiten Sie zur Tat und erfüllen Sie sich Ihren Wunsch, indem Sie das Sonnenröschen vermehren! Mehrere Methoden können Sie dazu heranziehen. Die haben die Qual der Wahl...

Sonnenröschen teilen
Ein Teppich aus gelben Sonnenröschen bringt Farbe in den Garten

Teilung – die einfachste Variante

Die Teilung der Staude gilt als die einfachste Vermehrungsmethode:

  • im Frühjahr oder Herbst
  • Sonnenröschen weiträumig ausgraben
  • von groben Erdklumpen befreien ggf. mithilfe eines Wasserstrahls
  • Wurzelwerk in mehrere Teilstücke schneiden
  • jedes Teilstück sollte über Triebe und Knospen verfügen
  • Teilstücke einpflanzen und angießen
  • wie adulte Pflanzen pflegen

Lesen Sie auch

Stecklinge im Topf oder Glas bewurzeln lassen

Stecklinge schneiden Sie am besten im Sommer. Dann ist es warm genug, so dass die Stecklinge noch gut bewurzeln können. Die Stecklinge können sowohl in einem Glas mit Wasser als auch in einem Topf mit Erde bewurzeln.

So gehen Sie vor, wenn Sie sich für die Topf-Stecklinge entscheiden:

  • 5 bis 6 cm lange Seitentriebe schneiden
  • Stecklinge sollten halbverholzt sein und mindestens 3 Blattpaare besitzen
  • unterstes Blattpaar entfernen
  • 3 cm tief in Töpfe mit Anzuchterde stecken
  • feucht halten

Aussaat: Achtung, denn die Samen sind Kühlkeimer!

Auch die Aussaat der feinen Samen ist nicht schwer. Beachten sollten Sie insbesondere, dass die Samen Kühlkeimer sind. Eine Aussaat im Wohnzimmer lohnt sich daher nicht. Besser ist eine Vorkultur auf dem Balkon oder der Terrasse und eine anschließende Weiterkultur in einem kühleren Raum wie beispielsweise dem Schlafzimmer.

So geht’s:

  • Samen im Herbst ernten
  • trocknen
  • ab März säen
  • Schalen mit Aussaaterde füllen
  • Samen säen und dabei hauchdünn mit Erde bedecken
  • andrücken und befeuchten
  • an 5 bis 10 °C kühlen Platz stellen (z. B. Balkon)
  • sobald Keimblättchen sichtbar sind, wärmer stellen (15 °C)
  • ab Juni auspflanzen

Die Absenker-Methode

Zuletzt können Sie die Sonnenröschen mittels Absenkern vermehren. Dazu brauchen Sie eine gesunde Mutterpflanze. Wählen Sie einen schönen Trieb und ziehen Sie ihn bis zum Boden. Dort wird er mit Erde bedeckt und mit einem Stein fixiert. Die Triebspitze sollte aus der Erde schauen. Feucht halten und abtrennen, wenn der Trieb bewurzelt ist!

Tipps

Die frisch vermehrten Exemplare sind schlecht winterhart. Daher sollten Sie sie unbedingt im ersten Winter mit Reisig oder Stroh schützen.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.