Die Herzen des Sommers- die Blätter der Sommerlinde

Mit ihrer unverkennbaren Herzform sind die Blätter der Sommerlinde einfach zu identifizieren. Darüber hinaus besitzen sie viele weitere interessante Eigenschaften, die Sie bestimmt noch nicht kannte. Können Sie zum Beispiel Blätter der Sommerlinde von denen der Winterlinde unterscheiden? Wenn Sie den folgenden Artikel gelesen haben, gelingt es Ihnen gewiss.

sommerlinde-blatt
Die Blätter der Sommerlinde sind größer als die der Winterlinde

Merkmale

  • herzförmig
  • sommergrün
  • leicht behaart
  • scharf gesägt
  • bis zu 12 cm lang und genauso breit
  • kurzer Blattstiel
  • weiße Büschel in den Aderwinkeln
  • Oberseite sattgrün
  • Unterseite hellgrün

Unterschiede zur Winterlinde

Wenn Sie einen genaueren Blick auf die Blätter der beiden hier wachsenden Linden Arten werfen und wissen, worauf Sie achten müssen, ist es ein Leichtes, die Blätter der Sommerlinde von denen der Winterlinde zu unterscheiden.
Darauf müssen Sie bei der Sommerlinde achten:

  • größere Blätter
  • gleichmäßige Grünfärbung
  • Blattstiel ist ebenfalls behaart
  • Behaarung an der Blattunterseite ist weiß, erst im Spätsommer braun

Lesen Sie auch

Darauf müssen Sie bei der Winterlinde achten:

  • kleinere Blätter
  • unbehaarte, stattdessen ledrige Blattoberseite
  • blau- graue Färbung der Blattunterseite
  • braune Behaarung auf der Blattunterseite

Veränderungen der Sommerlinde Blätter im Jahresverlauf

Im Frühjahr reifen die roten, runden Knospen an den Zweigen der Sommerlinde. Aus ihnen entwickeln sich später die herzförmigen Blätter. Die Sommerlinde ist ein sommergrüner Laubbaum, der im Herbst ein gelb leuchtendes Blätterkleid trägt.

Nutzung

Den Blättern der Sommerlinde wird eine hohe Bedeutung in der Naturheilkunde zugeschrieben. Bedenkenlos können Sie sie verzehren, zum Beispiel im Salat verwenden. Vor allem die jungen Blätter schmecken angenehm weich und stellen eine abwechslungsreiche Alternative dar. Außerdem enthalten die Blätter der Sommerlinde ätherische Öle, die als Hausmittel zahlreiche Beschwerden lindern.

Das Lindenblatt in der Mythologie

Allerdings stehen die oben genannten gesundheitlichen Aspekte im Kontrast zu der Nibelungen Sage. Hier steht das Lindenblatt auf der Schulter Siegfrieds für dessen Verwundbarkeit.

Der ungeliebte Honigtau

Häufig befallen Blattläuse die Blätter der Sommerlinde. Für den Baum selbst sind sie relativ harmlos, manch einem Gärtner oder Autofahrer werden sie dennoch zur Plage. Mit Sicherheit kennen Sie den klebrigen Film, der im Sommer aus der Blattkrone der Sommerlinde auf den Bürgersteig, Fahrräder und Autos tropft, die unter dem Laubbaum abgestellt wurden.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: venars.original/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.