Zucchini Pflege

So gelingt die Zucchini-Pflege

Sonne, Wasser, nährstoffreiche Erde - das sind die wichtigsten Dinge, die die Zucchini zum Wachsen braucht. Also die Pflanze einfach ins Beet setzen und warten? Nutze die Zeit für gut dosierte Pflegemaßnahmen und Du kannst mit einer reichen Ernte rechnen.

Wie gieße ich die Zucchini richtig?

Statt mit dem Schlauch solltest Du unbedingt mit der Gießkanne gießen. Damit erreichst Du gezielt die Pflanzenbasis und schonst die großen Blätter der Zucchini. Das schützt vor Mehltau und Pilz-Befall. Die beste Zeit zum Gießen ist morgens oder abends.

Wie schütze ich die Früchte vor Fäulnis?

Durch das Auslegen von Stroh oder durch eine Mulchschicht. Die schützen zudem den Boden vor dem Austrocknen.

Wird die Zucchini umgetopft?

Wird die Zucchini in einen ausreichend großen Topf gesät, muss sie bis zum Auspflanzen in die Erde nicht umgetopft werden. Soll die Zucchini auf dem Balkon weiter kultiviert werden, kommt sie ab Ende Mai in einen mindestens 40 cm großen Pflanzkübel.

Wann und wie muss ich Zucchini-Pflanzen pikieren?

Entwickeln sich aus den gesteckten Samen mehrere Sämlinge, ist es Zeit zum Pikieren. Dabei wird das jeweils schwächere Pflänzchen mit den Fingern vorsichtig aus der Erde gelöst.

Muss die Zucchini-Pflanze verschnitten werden?

Nein. Lediglich vertrocknete oder von Krankheiten befallene Blätter werden entfernt.

Was tun bei Mehltau?

  • bei Echtem und Falschem Mehltau betroffene Blätter entfernen und im Hausmüll entsorgen
  • Knoblauch- bzw. Zwiebelaufguss bei Falschem Mehltau oder spritzen mit Anti-Pilzmitteln

Was tun bei Blattläusen?

Gegen Blattläuse helfen Brennnesseljauche und Knoblauchaufguss. Geeignete chemische Mittel gibt es u.a. von Neudorff.

Wie kann ich die Zucchini vor Schnecken schützen?

  • gleich nach dem Pflanzen Schneckenkorn streuen
  • Schneckenzäune um das Beet aufstellen
  • über die junge Pflanze kann ein Schneckenkragen gestülpt werden
  • Schnecken regelmäßig absammeln

Womit werden Zucchini-Pflanzen gedüngt?

Der beste Möglichkeit, Zucchini zu Düngen ist das Untermischen von Kompost. Der wird bereits vor dem Pflanzen der Erde beigemischt und versorgt die jungen Zucchini mit den wichtigsten Nährstoffen. Auch ein nachträgliches Auftragen auf den Boden ist möglich.

Zusätzlich kannst Du organische Dünger verwenden wie Hornspäne und Hornmehl oder spezielle Zucchini- oder Tomatendünger aus dem Gartenmarkt.

Tipps & Tricks

Statt mit kaltem Leitungswasser solltest Du Deine Zucchini-Pflanzen besser mit Regenwasser verwöhnen. Das abgestandene Regenwasser ist erstens wärmer als frisches Leitungswasser, zweitens weicher weil fast kalkfrei und drittens schont es den Geldbeutel.

Text: Burkhard

Beiträge aus dem Forum

  1. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Zustand
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 14
  3. LilliaBella
    Herbst....
    LilliaBella
    Plauderecke
    Anrworten: 19
  4. Kleeblatt
    Kokoserde
    Kleeblatt
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 27