Schnittlauch säen

Schnittlauch direkt im Freien aussäen

Der vitaminreiche Schnittlauch ist unter vielen Namen bekannt: Die Botaniker bezeichnen ihn als Allium schoenoprasum, im Volksmund sind Namen wie Jakobszwiebel, Grusenich oder Binsenlauch verbreitet. Die Pflanze gehört zu den beliebtesten Küchenkräutern und in Frankreich sogar zu den so genannten "fines herbes". Meist wird Schnittlauch durch Teilung vermehrt, Sie können jedoch auch eigene Pflanzen aus den Samen ziehen.

Anzucht durch Aussaat nicht mit jeder Sorte

Diese Art der Anzucht ist allerdings recht kniffelig. Das liegt einerseits daran, dass nicht jede Schnittlauchsorte aus Samen erzüchtet werden kann – so mancher Schnittlauch lässt sich nur durch Teilung vermehren – und andererseits daran, dass eine Vermehrung durch Samen aufgrund von möglichen Mutationen generell nicht so einfach ist. Dazu kommt noch, dass Schnittlauch ein Kaltkeimer ist, d. h. er braucht Temperaturen von unter 18 °C, um überhaupt zum Keimen angeregt zu werden. Aus diesem Grund können Sie die Schnittlauchsamen ab etwa Mitte März bis Mitte April direkt ins Freie ausbringen, ein Vorziehen auf der Fensterbank ist nicht notwendig.

  • Bereiten Sie die ausgewählte Pflanzstelle gut vor.
  • Der Standort sollte möglichst halbschattig sein; die Erde locker, aber humusreich.
  • Graben Sie die Pflanzstelle gründlich um und entfernen Sie sämtliches Unkraut.
  • Achten Sie auch zukünftig darauf, die Pflanzstelle frei von jeglichem Unkraut zu halten.
  • Zerkleinern Sie eventuelle Erdbrocken und harken Sie die Fläche schön glatt.
  • Nun können Sie Vertiefungen in den Boden drücken, ca. zwei Zentimeter tief.
  • Verteilen Sie die Samen in die Vertiefungen, pro Meter etwa 300.
  • Schnittlauch ist ein Dunkelkeimer, d. h. Sie müssen die Samen mit Erde bedecken.
  • Halten Sie die Erde schön feucht, schützen Sie sie aber vor starkem Regen.

Die Samen keimen meist innerhalb von etwa 14 Tagen. Wollen Sie Schnittlauch dagegen im Topf ziehen, dann säen Sie wenige Samen in ein geeignetes Pflanzgefäß und stellen dieses auf den Balkon. Im Zimmer ist es dem Schnittlauch dagegen oft zu warm. Verwenden Sie Anzucht- oder Kräutererde für die Sämlinge.

Sämlinge pflegen

Die jungen Sämlinge sollten vor

  • starkem Regen
  • Frost
  • starker Sonneneinstrahlung
  • sowie Unkraut

geschützt werden. Achten Sie darauf, dass die Jungpflanzen nicht zu dicht stehen, denn das behindert das Wachstum und fördert die gefürchtete „Umfallkrankheit“. Dabei handelt es sich um eine von Pilzen verursachte Erkrankung, die durch einen Mangel an Licht und Luft begünstigt wird.

Tipps & Tricks

Sie können es sich auch einfacher machen – sofern Sie bereits eine Schnittlauchpflanze besitzen und diese vermehren wollen – und den Schnittlauch sich selbst aussäen lassen. Es genügt, einige Blüten ausreifen zu lassen – die später gereiften Samen fallen auf den Boden und überwintern dort. Im Frühjahr zeigen sich die Jungpflänzchen.

IJA

Beiträge aus dem Forum

  1. Meine japanische Wollmispel hat verkrüppelte Blätter

    Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 5 Jahren meine erste japanische Wollmispel aus einem Kern gezogen. Sie ist jetzt ca 1,40 groß und treibt seit ein paar Monaten extrem oben aus. Bis jetzt hat sie immer schöne große, grüne gleichmäßige Blätter bekommen, aber seit Kurzem sind die neuen Blätter verkrüppelt. Es sieht aus als würde das Blatt an der Spitze einfach klein bleiben während der restliche Teil des Blattes normal weiter wächst.. Hat jemand eine Idee woher das kommen könnte? Sie steht bei mir im Wohnzimmer, welches ein großes Fenster (bis zum Boden) in Richtung Süd/Westen hat. Bei hohen []

  2. Lieferschwierigkeiten bei Frangipani Garden

    Ich habe vor knapp fünf Wochen eine wunderschöne blühende 1 Meter große Plumeria rubra - Star White - gekauft bei Frangipani Garden, inklusive Dünger und Erde. Aber abgesehen von einer Auftragsbestätigung ist leider bislang nichts bei mir eingegangen. Keiner der Mitarbeiter geht ans Telefon (die Mailbox der auf der Webseite angegebenen Mobilnummer ist seit ca. einer Woche voll und wird anscheinend auch von niemanden abgehört) und emails werden ebenfalls nicht beantwortet. Es gibt auch keinen Hinweis auf der Seite, dass Betriebsruhe o.ä. ist. Ich habe inzwischen ein ziemlich ungutes Gefüh und überlege, ob ich den Kauf rückabwickeln sollte. Kurze Frage: []

  3. Selbst ausgesät - Was ist das?

    Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Was könnte das sein? Sieht ein bisschen wie eine Rose aus. Aber Rosen säen sich doch nicht selbst aus, oder? LG, Susanne

  4. Was fehlt meiner Clivia

    Meine Clivia bekommt seit einigen Wochen vermehrt braune Blattspitzen. Sie steht an einem Westfenster und wird einmal wöchentlich gegossen. Bin noch relativ unerfahren mit dieser Pflanze, weiß vielleicht jemand was ihr nicht passen könnte? :)

  5. Tomatenblätter haben Flecken, Tomaten sind weich und schrumpelig

    Hallo, einige meiner Tomatenpflanzen (alle im Kübel) haben seit einiger Zeit Flecken, die Blätter rollen sich ein . Ich vermute Kalziummangel, hatte aber noch keine Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Heute stellte ich bei zweien der Pflanzen fest, dass die Haut der Früchte schrumpelt und sie weich geworden sind. Ich ziehe schon das sechste Jahr Tomaten, hatte das aber noch nie und habe auch keine Bilder zu den schrumpeligen Tomaten im Internet gefunden, geschweige denn eine Erklärung. Könnte es auch Staunässe sein? Das betreffende Pflanzgefäß haben wir dieses Jahr neu bekommen, es hat kein Loch, ist aber seehr groß. Da []