Die richtige Pflanzzeit für Schneeglöckchen

Gerade einmal zwei bis drei Blättchen, ein Stängel und eine Blüte machen das Schneeglöckchen an der Oberfläche aus. Diese Zwiebelpflanze hat eine kurze Vegetationszeit und gilt als eine der ersten Blumen, die sich zum Jahresbeginn zeigen.

Wann Schneeglöckchen pflanzen?

Im Herbst oder zur Blütezeit pflanzen

Anders als die meisten anderen Gewächse, die man am besten in ihrer Ruhephase pflanzen sollte, verhält es sich beim Schneeglöckchen. Vorgezogene Schneeglöckchen aus dem Baumarkt oder Gartencenter sollten zu ihrer Blütezeit zwischen Ende Januar und Mitte Februar gepflanzt werden.

Die einzelnen Zwiebeln sind im Herbst im Handel erhältlich. Dann ist auch die beste Pflanzzeit für sie gekommen:

  • mit der Spitze nach oben und den Wurzeln nach unten
  • 6 bis 10 cm unter die Erdoberfläche
  • Mindestabstand dazwischen 5 cm
  • schattiger oder halbschattiger Standort

Tipps & Tricks

Die Pflanzzeit ist auch die ideale Zeit zum Vermehren des Schneeglöckchens über seine im Boden ausgebildeten Brutzwiebeln.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.