Rotklee Tee
Als Tee entfaltet der Rotklee am besten seine heilende Wirkung

Die Verwendung von Rotklee in Küche und Naturheilkunde

Rotklee gehört sicher nicht zu den beliebtesten Zierpflanzen im Garten, denn er breitet sich schnell aus und lässt sich nur schwer bekämpfen. Allerdings erfreut sich die Pflanze zunehmender Beliebtheit in der Küche und als Nutzpflanze. Als Heilpflanze findet Rotklee schon seit der Antike Verwendung bei vielerlei Leiden.

Rotklee in der Küche verwenden

Die Sprossen des Rotklees haben einen milden Geschmack. Sie werden im Keimapparat ausgesät. Nach sechs bis acht Tagen sind sie erntereif und werden in Salaten oder als Brotbelag verzehrt.

Aus dem frischen oder getrockneten Kraut des Rotklees lässt sich Kräutertee zubereiten.

Die Blüten haben eine sehr auffällige rote oder rosa Farbe. Sie machen sich deshalb gut in Blütensalaten, auf Brot, in Suppen oder als essbare Dekoration von Gemüse-, Käse- oder Wurstplatten.

Altbekannte Heilpflanze seit der Antike

Rotklee hat eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, die gegen eine ganze Reihe von Beschwerden eingesetzt werden können:

  • Isoflavone
  • Gerbstoffe
  • Proteine
  • ätherische Öle
  • Glykoside
  • phenolische Substanzen

Bereits seit der Antike ist Rotklee als Heilpflanze bekannt. In alten Kräuterbüchern wird die Verwendung bei Darmproblemen und Verstopfung sowie bei der Behandlung von Geschwüren empfohlen.

Verwendung von Rotklee in der modernen Naturmedizin

Rotklee wird äußerlich als Salbe oder innerlich als Tee oder Kapsel angewendet.

Empfohlen wird Rotklee zur Blutreinigung, bei Appetitlosigkeit, Gicht, Rheuma, Leberschwäche und Verstopfung.

Hilft Rotklee bei Wechseljahrsbeschwerden?

Heute wird Rotklee vor allem wegen seines hohen Anteils an Isoflavonen geschätzt. Sie sollen als Phytoöstrogen gegen Beschwerden während der Menopause wirksam sein. Rotklee wird dabei als Tee oder in Kapselform eingenommen.

Allerdings konnte bisher kein wissenschaftlicher Nachweis über die tatsächliche Wirkung von Rotklee gegen Hitzewallungen und andere Probleme während der Wechseljahre erbracht werden.

Im Gegenteil wird von fachlicher Seite davon abgeraten, Rotklee als Hormonersatztherapie einzusetzen, da ernste Nebenwirkungen bislang nicht ausgeschlossen werden können.

Tipps

Rotklee kommt in der freien Natur sehr häufig auf nahrhaften Wiesen und an Feldrainen vor. Bevor Sie die roten Blüten pflücken, sollten Sie aber überprüfen, dass Äcker und Wiesen nicht mit Pflanzenschutzmitteln behandelt wurden. Auch sollten die Standorte nicht als Hundespielplätze genutzt werden.

Beiträge aus dem Forum

  1. Name der Pflanze

    Hallöchen an alle Pflanzliebhaber, ich benötige etwas Hilfe bei der Bestimmung einer meiner Pflanzen. Ich hab sie geschenkt bekommen, sie stand an einem sehr dunklen Standort, hat ziemlich die Blätter hängen lassen. Seit dem sie bei mir halbschattig steht, nicht mehr direkt am Fenster, stehen die Blätter schön nach oben und bilden auch kleine hellgrüne Spitzen nach. Ich möchte ungerne eine falsche Pflege anstreben, leider weiß ich allerdings nicht was es für eine Pflanze ist. Ich besitze zum Großteil eher orchideen und zierspargel bzw. Balkonpflanzen. Ich danke schon mal für zahlreiche Antworten.

  2. Erläuterungen zu Titeln und Punkten

    Hallo liebe Leute! Schon öfters kam die Frage auf was es mit den Titeln und den Punkten auf sich hat. Das möchte ich hier kurz einmal erklären. Genau, diese beiden hier sind gemeint: Es gibt derzeit folgende 5 Titel: Keimling (0) Jungpflanze (5) Gärtner (25) Profigärtner (45) Gartenguru (100) Jedes neue Mitglied fängt mit dem ersten Titel "Keimling" an. Im Laufe der Forumsaktivität werden Punkte gesammelt. Die Zahl in Klammern entspricht der jeweiligen Anzahl von Punkten, die für den nächsten Titel benötigt werden. Für das Erreichen dieser Meilensteine werden Punkte vergeben: Erste Nachricht im Forum geschrieben -> 1 Punkt Du []

  3. Kräuterhochbett

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  4. Keimling an Großpflanzen

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  5. Urban Gardening

    Hey, ich und meine Freunde wollen unsere Stadt Hamburg etwas schöner gestalten und die Verkehrsinseln bepflanzen. Leider kenne ich mich noch gar nicht richtig aus, was das Bepflanzen von solchen Beeten angeht. Da wollte ich frgaen, ob das einer von euch vielleicht schon mal gemacht hat, ein paar Tipps hat, welche Pflanzen sich dazu eignen und worauf man achten sollte. Vielen Dank ;)

  6. Stabile Garten-Werkzeuge

    Der Reb- oder Rosenscheren-Hersteller, der mir am 03. Januar nicht einfallen wollte - Silvester-Folgen? ;) - heißt Felco Ich habe Euch Fotos von einer Felco-Schere mit Drahtschneider eingestellt und es nochmal getestet: Mit Kunststoff umhüllten 3,7 mm dickem Zaun-Spanndraht mit 2,4 mm starkem Drahtkern funktioniert es tadellos :) Andere Scheren-Hersteller haben diesen "Drahtschneider" kopiert, doch nach Anwendung, auch dünnerer Drähte, waren diese Scheren dann meist oder zeitnah hinüber... Siehe auch Beitrag #40 & #41 unter: https://www.gartenjournal.net/forum/threads/vertikales-gaertnern-in-themenfolgen.372/page-2