Wann blüht die Robinie?

Welche Assoziationen verbinden Sie mit dem Sommer? Etwa den unverkennbaren Duft der Robinie? Möglich wäre das alle Mal, denn der Laubbaum entwickelt seine Blüte im Frühsommer und läutet damit sozusagen die warme Jahreszeit ein.

robinie-bluetezeit
Die Scheinakazie blüht ab Mai

Blütezeit der Robinie

Die Robinie blüht im Frühsommer von Mai bis Juni. Zu dieser Jahreszeit schmücken weiße Blüten ihre Zweige, die in Trauben hinabhängen. Aufgrund dieser Erscheinung wird die Robinie auch Silberregen genannt.

Der Duft lockt Bienen an

Die Blüten der Robinie strömen einen sehr intensiven Duft aus. Der Baum ist daher beleibt als

  • Bienenweide
  • als Nektarquelle für die Honigproduktion

Vorsicht giftig

Wie auch alle anderen Pflanzenteile werden die Blüten als sehr giftig eingestuft. Gefährdet sind

  • Pferde
  • Haustiere
  • aber auch Menschen, besonders Kinder
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Augenstern/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.