Rasenmäher-Roboter: “Goldener Computer“ für einen Rasenmäher

Eine Auszeichnung dieser Art für ein Gartengerät zu verleihen zeigt ziemlich deutlich, was heutzutage, außer einem scharfen Messer, so alles an Technik in einem Rasenmäher drin steckt. Immerhin gegen sieben weitere smarte Gartenhelfer und mit über 24 Prozent der Computerbild-Leserstimmen hat sich der GPS-gesteuerte Mähroboter von Husqvarna durchsetzen können.

Rasen mähen Roboter
Mit einem Rasenmäher-Roboter geht das Rasenmähen im wahrsten Sinne des Wortes von allein

Und: Schaut man sich die technischen Daten und interessanten Features an, die das kleine Kerlchen beherrscht, dürfte so mancher Gartenbesitzer feuchte Augen bekommen, wenn einer der Automower 450X zu Weihnachten unterm Gabentisch liegt, oder den Lametta unterm Baum häckselt. Wobei ja die 4.199,- Euro, nicht wirklich ein Schnäppchen sind, die das Spitzenmodell, für das Sie immerhin zwei bis fünf Stunden benötigen, um die Erstinstallation durchzuführen, im markeneigenen Onlineshop der Schweden kostet.
Schließlich könnten Sie für so viel Geld ebenso locker 84 der hochwertigen Sensen anschaffen, die wir Ihnen in unserem letzten Newsletter vom September vorgestellt haben. Zugegeben, Qualität hat besonders bei der Garten- und Heimwerkerzunft immer ihren Preis und die 45 Prozent Steigung, die der Husqvarna schafft, soll mit einem traditionellen Benzinrasenmäher erst mal jemand nachmachen.

Steckbrief des Testsiegers

Einsetzen lässt sich der Kletterstar auf Rasenflächen bis zu einer Größe von 5.000 m2 und was besonders für gutnachbarliche Beziehungen wichtig ist, sein Geräuschpegel ist mit durchschnittlichen 58 dB (A) erfreulich niedrig. Der Energieverbrauch von 35 Watt ebenfalls, sodass eine Akkuladung für die ersten 260 Minuten voll ausreicht. Dank der zielgenauen GPS-Steuerung „merkt“ sich der Automatikmäher alle Stellen, die schon gemäht wurden, und kann seinen Job selbst nachts punktgenau und ohne jegliche Aufsicht machen. Die lästigen Begrenzungskabel müssen dennoch vorher sorgfältig an den Rasenkanten bzw. um die Schnittblumeninseln herum ausgelegt werden. Hindernisse wie Bäume und Mauerwerk brauchen dank der integrierten Stoßsensoren nicht mehr umkabelt zu sein. Mit Hilfe von drei freischwingenden Messern wird der Rasenschnitt besonders fein zerkleinert, sodass er anschließend als natürlicher Dünger an Ort und Stelle verbleibt:

Technische Daten des Automower 450X

  • Gewicht: 13,9 kg
  • Arbeitsbreite: 24 cm
  • Schnitthöhe: zwischen 20 und 60 mm
  • Außenmaße (L/B/H in cm)): 72 x 56 x 31
  • Ausstattung: Timer, Diebstahlschutz, Zeitschloss, Hebe-, Neige- und Ultraschall-Sensor, 19 Funktionstasten

Die Überwachung der wichtigsten Funktionen können die Besitzer bei Bedarf über eine Smartphone-App vornehmen. Müssen sie aber nicht und dürfen, wenn man dem Produktvideo glaubt, entspannt bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse die Natur genießen.

Text: Fred Lübke
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.