Platane pflanzen – Zeitpunkt, Standort und Anleitung

Die Platane kennen wir vor allem aus den südlichen Ländern Europas. Hierzulande wird sie seltener gepflanzt. Vermutlich, weil wir mit ihrer Kultivierung wenig vertraut sind. Dabei ist die Pflanzung relativ einfach. Nur bei der Standortsuche sollten wir sorgfältig vorgehen.

platane-pflanzen
Platanen brauchen viel Platz

Der Standort muss viel Platz bieten

Eine junge Platane kommt mit jedem Platz zurecht, solange dieser sonnig oder halbschattig ist. Mit zunehmendem Alter wird der Baum jedoch eine ausladende Krone bilden. Das unsichtbare Wurzelsystem wird sich sogar noch breiter entwickeln.

Lesen Sie auch

Stellen Sie schon bei der Pflanzung sicher, dass ausreichend freier Raum für zukünftiges Wachstum gegeben ist. Ansonsten werden Sie die Krone oft schneiden müssen. Meiden Sie zudem die Nähe von Mauern, damit sich die Wurzeln ungehindert ausbreiten können.

Tipps

Merken Sie erst im Nachhinein, dass der gewählte Platz nicht ideal ist, lässt sich zum Glück auch eine ältere Platane gut umpflanzen.

Idealer Pflanzzeitpunkt ist im Frühjahr

Auch wenn Containerware das ganze Jahr über gepflanzt werden darf, so ist für das Pflanzen der Platane generell ein warmer Frühlingsmonat zu empfehlen. Der junge Baum hat bis zum Winter viel Zeit gut anzuwurzeln und Widerstandskraft zu entwickeln.

Kaufen oder vermehren

Wenn Sie eine Platane im Garten pflanzen wollen, werden Sie in Baumschulen gleich mehrere Arten zur Auswahl finden. Bis auf Minibäumchen sind die angebotenen Exemplare nicht gerade günstig. Es lohnt sich, sofern Gelegenheit dazu besteht, eine Platane selbst zu vermehren.

Anleitung für die Pflanzung

  1. Heben Sie ein großes Pflanzloch aus, das etwa dreimal so tief und breit ist wie der Wurzelstock.
  2. Lockern Sie die Erde auf und geben Sie Kompost hinzu.
  3. Bereiten Sie eine Drainageschicht aus Kieselsteinen, um die Durchlässigkeit zu erhöhen.
  4. Vermischen Sie den Aushub mit Kompost. Zur Auflockerung können Sie auch Kieselsteine zufügen.
  5. Setzen Sie die Jungplatane so tief ein, wie sie im Container stand.
  6. Füllen Sie Zwischenräume mit der Erdmischung aus, die Sie fest andrücken.
  7. Gießen Sie die Platane gut an.

Nach der Pflanzung

Damit sich die Platane gut entwickelt, sollten Sie gleich nach der Pflanzung folgendes tun:

  • den Baum an einen Stutzpfahl anbinden
  • die Wurzelscheibe dick mulchen
  • in den ersten Monaten regelmäßig gießen

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: Kaca Skokanova/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.