Phoenix Roebelenii (Zwergdattelpalme) überwintern

Da sie etwas kleiner bleibt als ihre Verwandten, erfreut sich die Zwergdattelpalme als attraktive Zimmerpflanze großer Beliebtheit. Während der Sommermonate ist sie dankbar für einen sonnigen, warmen Platz auf Balkon oder Terrasse. Nicht winterhart und relativ kälteempfindlich muss sie im Winter jedoch an einen geeigneten Standort umziehen.

phoenix-roebelenii-ueberwintern
Die Zwergdattelpalme muss ins Warme, bevor es draußen zu kalt wird

Überwinterung der Zwergdattelpalme

Fallen die Außentemperaturen dauerhaft unter 15 Grad, sollten Sie die Palme zurück ins Haus holen:

  • Ideal ist ein heller Platz im Wintergarten oder einem Wohnraum.
  • Da die Zwergdattelpalme in der Ruhephase kühlere Temperaturen toleriert, können Sie diese alternativ in einem lichtdurchfluteten Treppenhaus überwintern.
  • Gießen Sie die Pflanze mäßig. Der Topfballen sollte jedoch nicht vollständig austrocknen.
  • Gedüngt werden muss in dieser Zeit nicht.

Tipp

Da die Wedel der Palme Staub anziehen, sollten Sie diese regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen. Empfehlenswert ist es zudem die Blätter täglich mit destilliertem Wasser zu besprühen um für ausreichend Luftfeuchtigkeit zu sorgen. Das beugt Spinnmilben und anderem Ungezieferbefall erfolgreich vor.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: Joker888/Shutterstock