So pflanzen Sie Ihren Phlox richtig – die besten Tipps

Vom Phlox, auch Flammenblume genannt, gibt es zahlreiche verschiedene Sorten. Je nach Vorliebe können Sie eine kriechende Sorte als Bodendecker oder eine hochwachsende Sorte als Schnittblume pflanzen. Phlox ist als einjährige Pflanze oder mehrjährige Staude erhältlich.

Phlox einpflanzen
Pflanzen Sie Ihren Phlox im Frühjahr
Nächster Artikel

Der beste Standort und die richtige Erde

Phlox mag einen durchlässigen lehmigen Boden. Je nach Pflanzensorte sollte der Boden relativ nährstoffreich bis eher nährstoffarm sein. Bei der mehrjährigen Flammenblume empfiehlt sich die Gabe von gut verrottetem Kompost im Frühjahr. Früh blühende Sorten vertragen zum Teil keine pralle Sonne, während der Wiesen-Phlox es gern sonnig mag.

Die beste Pflanzzeit

Am besten pflanzen Sie Ihren Phlox im Frühjahr. Containerpflanzen, die über gut ausgebildete Wurzeln verfügen, können allerdings das ganze Jahr über problemlos gepflanzt werden, sofern der Boden frostfrei ist. Der einjährige Phlox ist nicht winterhart. Er wird im mäßig Warmen vorgezogen und nach den Eisheiligen ausgepflanzt.

Pflanzung im Kübel

Phlox lässt sich auch sehr gut im Kübel anpflanzen. Wählen Sie das Pflanzgefäß so groß, dass rund um den Wurzelballen noch etwa 10 cm Platz sind. Bohren Sie ein paar Abflusslöcher in den Boden des Kübels, damit überschüssiges Wasser gut ablaufen kann. Legen Sie einige Tonscherben darauf oder füllen Sie etwas groben Kies hinein. Diese Drainageschicht hilft ebenfalls dabei, Staunässe zu vermeiden.

Phlox aussäen

Die Flammenblume keimt sehr leicht. Wird sie nicht nach der Blüte geschnitten, dann samt sie sich selbständig aus. Da sie zu den Kaltkeimern gehört sollte die Aussaat zwischen September und Dezember erfolgen. Die Samen brauchen zumindest für eine kurze Zeit kühle Temperaturen um etwa 5 °C um keimen zu können.

Phlox vermehren

Die Flammenblume lässt sich relativ leicht vermehren, wobei Teilung die einfachste Methode ist. Auch die Vermehrung durch Kopfstecklinge ist möglich. Bei diesen Methoden bekommen Sie identische Pflanzen wie die Mutterpflanze während die gesammelten Samen nicht unbedingt sortenrein sind.

Die besten Pflanztipps:

  • durchlässiger Boden
  • vor Staunässe schützen
  • Kübelpflanzung möglich
  • Nährstoffbedarf sortenabhängig

Tipps & Tricks

Mit einer klugen Auswahl verschiedener Sorten können Sie sich von April bis zum ersten Frost an der Phloxblüte erfreuen.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.