Pflaumenbaum Krankheiten

Krankheiten beim Pflaumenbaum: Erkennen, behandeln, vorbeugen

Pflegeleichte Pflaumenbäume sind Stammgäste in heimischen Gärten. Ihre Früchte entzücken mit süßem Geschmack auf Obstkuchen oder in Marmeladen. Damit die Ernte trotz Erkrankung gelingt, sind frühzeitige Zeichen richtig zu deuten und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Früher Artikel Gartentipps für Obstbäume: Den Pflaumenbaum richtig umsetzen Nächster Artikel Typische Schädlinge beim Pflaumenbaum

Fruchtfäule (Monilia)

Diese Pilzkrankheit befällt Früchte, Triebe und Blätter des Prunus domestica. An noch grünen Pflaumen sind brauner Schimmel und weiße Sporenringe erkennbar. Letztere sind Ursachen für weitere Infektionskrankheiten. Zu den typischen Erkennungsmerkmalen von Monilia gehören vertrocknete Pflaumen, welche am Baum hängen bleiben. Betroffene Früchte sind zu entfernen, beziehungsweise vom Boden aufzulesen. Befallene Triebe können Sie großzügig verschneiden.

Hinweis:

Der Schnitt geht mindestens zehn Zentimeter in das gesunde Holz hinein.

Pflaumenrost

Der hartnäckige Pilz befällt Pflaumen als auch Zwetschgen. An der Blattunterseite bilden sich rostartige Punkte. Ab dem Spätsommer beginnt der Pflaumenrost mit gelblichen Punkten auf der Blattoberseite. Beim Berühren dieser fällt feiner, rostfarbener Staub ab.

Achten Sie beim Verzehr der Pflaumen darauf, dass diese gründlich gesäubert werden. Wenn der Prunus domestica unter extrem starken Befall leidet, bietet ein Pilzbekämpfungsmittel Abhilfe. Da die Krankheit vorrangig während der Erntezeit auftritt, sei ein Augenmerk auf die Wirkungszeit des Spritzmittels gelegt.

Narrentaschen

An einem weißen Pilzbelag ist diese Krankheit erkennbar. Nicht alle Früchte sind vom Befall betroffen. Folgende Zeichen machen sich bei den Pflaumen bemerkbar:

  • länglich
  • gekrümmt
  • grüne Färbung
  • ohne Stein
  • schrumpeliges Aussehen

Entfernen Sie befallene Früchte umgehend. Auf diese Weise vermeiden Sie eine weitere Ausbreitung.

Schrotschuss

Diese Krankheit lässt sich durch Veränderungen der Blätter erkennen.

Blätter:

  • aufgehellte Punkte
  • kurz darauf rötliche Färbung
  • Endstadium: Löcher mit roter Umrandung

Je stärker der Pilzbefall ist, desto höher ist die Anzahl der Löcher. Darüber hinaus sterben dünne Triebe ab. Kleine Früchte und junge Blätter verkrüppeln und fallen vom Pflaumenbaum. Zur Bekämpfung bieten sich zwei Methoden an.

Gezielter Rückschnitt

Einzelne Äste und Triebe schneiden Sie bis circa zehn Zentimeter ins gesunde Holz zurück.

Kompletter Verschnitt

Bei starkem Befall empfiehlt sich ein radikaler Pflegeschnitt des gesamten Prunus domestica. Diese Maßnahme sollte sofort ergriffen werden.

Scharka

Es handelt sich hierbei um eine meldepflichtige Krankheit. Sie betrifft Blätter als auch Früchte.

Blätter:

  • Ringfle-cken
  • Färbung: hellgrün

Früchte:

  • linien- und ringförmige Einsenkungen
  • Verkrüpelungen (verschieden stark)

Darüber hinaus schmecken die Pflaumen von erkrankten Bäumen bitter. Sie reifen bereits vor der eigentlichen Erntezeit und fallen zu Boden.

Tipps & Tricks

Geschädigte Blüten, Triebe oder Früchte sind in jedem Fall über den Hausmüll zu entsorgen. Auf dem Kompost besteht die Gefahr, dass sich andere Pflanzen infizieren.

FT

Beiträge aus dem Forum

  1. Meine japanische Wollmispel hat verkrüppelte Blätter

    Hallo ihr Lieben, ich habe vor ca. 5 Jahren meine erste japanische Wollmispel aus einem Kern gezogen. Sie ist jetzt ca 1,40 groß und treibt seit ein paar Monaten extrem oben aus. Bis jetzt hat sie immer schöne große, grüne gleichmäßige Blätter bekommen, aber seit Kurzem sind die neuen Blätter verkrüppelt. Es sieht aus als würde das Blatt an der Spitze einfach klein bleiben während der restliche Teil des Blattes normal weiter wächst.. Hat jemand eine Idee woher das kommen könnte? Sie steht bei mir im Wohnzimmer, welches ein großes Fenster (bis zum Boden) in Richtung Süd/Westen hat. Bei hohen []

  2. Lieferschwierigkeiten bei Frangipani Garden

    Ich habe vor knapp fünf Wochen eine wunderschöne blühende 1 Meter große Plumeria rubra - Star White - gekauft bei Frangipani Garden, inklusive Dünger und Erde. Aber abgesehen von einer Auftragsbestätigung ist leider bislang nichts bei mir eingegangen. Keiner der Mitarbeiter geht ans Telefon (die Mailbox der auf der Webseite angegebenen Mobilnummer ist seit ca. einer Woche voll und wird anscheinend auch von niemanden abgehört) und emails werden ebenfalls nicht beantwortet. Es gibt auch keinen Hinweis auf der Seite, dass Betriebsruhe o.ä. ist. Ich habe inzwischen ein ziemlich ungutes Gefüh und überlege, ob ich den Kauf rückabwickeln sollte. Kurze Frage: []

  3. Selbst ausgesät - Was ist das?

    Guten Tag zusammen, ich bin neu hier und habe gleich eine Frage: Was könnte das sein? Sieht ein bisschen wie eine Rose aus. Aber Rosen säen sich doch nicht selbst aus, oder? LG, Susanne

  4. Was fehlt meiner Clivia

    Meine Clivia bekommt seit einigen Wochen vermehrt braune Blattspitzen. Sie steht an einem Westfenster und wird einmal wöchentlich gegossen. Bin noch relativ unerfahren mit dieser Pflanze, weiß vielleicht jemand was ihr nicht passen könnte? :)

  5. Tomatenblätter haben Flecken, Tomaten sind weich und schrumpelig

    Hallo, einige meiner Tomatenpflanzen (alle im Kübel) haben seit einiger Zeit Flecken, die Blätter rollen sich ein . Ich vermute Kalziummangel, hatte aber noch keine Zeit etwas dagegen zu unternehmen. Heute stellte ich bei zweien der Pflanzen fest, dass die Haut der Früchte schrumpelt und sie weich geworden sind. Ich ziehe schon das sechste Jahr Tomaten, hatte das aber noch nie und habe auch keine Bilder zu den schrumpeligen Tomaten im Internet gefunden, geschweige denn eine Erklärung. Könnte es auch Staunässe sein? Das betreffende Pflanzgefäß haben wir dieses Jahr neu bekommen, es hat kein Loch, ist aber seehr groß. Da []