Petersilie niemals direkt in die Sonne pflanzen

Petersilie ist ein anspruchsvolles Kraut - zumindest was den richtigen Standort angeht. Sie will zwar sehr hell stehen, direkte Sonnenbestrahlung verträgt sie aber nicht. Sie bekommt dann weiße Flecken oder geht gar ganz ein.

Petersilie Sonne

Petersilie im Freiland ziehen

Im Freiland spielt der Standort der Petersilie eine ganz wichtige Rolle. Der Boden muss nicht nur sehr durchlässig sein, damit sich die Nässe nicht staut. Das Beet braucht viel Licht, darf aber nicht stundenlang direkt in der Sonne stehen.

Lesen Sie auch

Legen Sie das Petersilienbeet am besten neben einem Schattenspender an, der den Pflanzen nicht das Licht nimmt.

Falls es keinen geeigneten Standort gibt, können Sie durch eine entsprechende Bepflanzung oder einen kleinen Zaun für leichten Schatten sorgen.

Petersilie auf dem Balkon züchten

Petersilie im Kasten auf dem Balkon zu ziehen, ist in sehr sonnigen Gärten empfehlenswert. Dort können Sie den Blumenkasten (13,19€ bei Amazon*) ganz einfach umstellen, bevor er direkt in der Sonne steht.

Noch besser ist es, wenn Sie die Kästen mit der Petersilie gleich an einen halbschattigen Ort stellen.

Der richtige Standort auf dem Fensterbrett

Viele Petersilienfans ziehen ihre Petersilie auf dem Fensterbrett in der Küche oder einem anderen Raum. Dort ist es zwar schön hell, doch müssen Sie die Lage des Fensters berücksichtigen.

Bei Süd- und Westfenstern strahlt die Sonne ab Mittag direkt auf die Petersilientöpfe, wenn diese zu nah am Fenster stehen.

Das Fensterglas wirkt wie ein Brennglas. Die Sonne verbrennt die Blätter der Petersilie hinter der Scheibe. Stellen Sie die Pflanzen deshalb weiter weg von der Glasscheibe oder sorgen Sie für einen Schattenspender wie beispielsweise eine Bistro-Gardine.

So merken Sie, dass Ihre Petersilie zu viel Sonne bekommen hat

  • Blätter hängen herab
  • Weiße Flecken auf den Blättern
  • Petersilie im Freiland kümmert und wächst nicht
  • Der Boden oder Topf ist ausgetrocknet, obwohl Sie gegossen haben.

Tipps & Tricks

Petersilie sollten Sie nicht im Kräuterbeet ziehen. Die meisten Kräuter wachsen am besten direkt in der Sonne. Die Petersilie würde dort nicht gedeihen. Außerdem müsste die zweijährige Pflanze bei einer Neuanpflanzung ohnehin an einen anderen Standort gesät werden, da sie sich nicht mit sich selbst verträgt.

Ce

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.