Nüsse einfrieren und wie die Eichhörnchen Nüsse bunkern

Nüsse sind ein gesunder Snack, den Sie sich zwischendurch immer gönnen sollten. Damit die leckeren Kerne stets knackig und frisch sind, muss häufig für Nachschub gesorgt werden. Wer nicht regelmäßig einkaufen geht, legt sich daher am besten einen Nussvorrat im Gefrierschrank an.

nuesse-einfrieren
Nüsse können mit oder ohne Schale eingefroren werden

Eignen sich Nüsse zum tiefgefrieren?

Nüsse können hervorragend eingefroren werden. Dabei ist es nicht notwendig, sie vorher zu verarbeiten. Auch die Schale müssen Sie nicht entfernen. Wichtig ist, dass die Nüsse frisch sind und eine gute Qualität haben. Aufgrund ihres hohen Fettgehaltes setzen Nüsse keine Kristalle an und bleiben in der Gefriertruhe etwa ein Jahr lang frisch ohne Qualitätsverlust.

Lesen Sie auch

Einen Nussvorrat anlegen

Das Einfrieren

Sie können Nüsse mit der Schale, ohne Schale oder gemahlen bzw. gehackt einfrieren. Wichtig ist zum einen die Frische der Ware und zum anderen eine geeignete Verpackung für die Kühltruhe. Am besten benutzen Sie Gefriertüten oder -dosen, damit die Nüsse luftdicht verpackt sind und so nicht den Geschmack von anderem Gefriergut annehmen können. Unversehrte Originalverpackungen eignen sich ebenfalls zum Einfrieren. Die Verpackung wird mit dem aktuellen Datum oder dem Haltbarkeitsdatum versehen.

Das Auftauen

Wenn Sie Nüsse in der Küche benötigen, tauen Sie einfach die gewünschte Menge auf. Wichtig ist hier, die Nüsse in der geöffneten Verpackung aufzutauen. So kann eventuell vorhandene Feuchtigkeit beim Auftauprozess entweichen, die Nüsse bleiben trocken und Sie beugen einer möglichen Schimmelbildung vor. Im Ganzen eingefrorene Nüsse sollten Sie vor der Weiterverarbeitung auftauen lassen. Bereits gemahlene Nüsse können Sie auch gefroren verwenden.

Walnüsse tiefgefrieren, Schritt für Schritt erklärt

  1. Knacken Sie die Walnüsse, denn nur die Kerne werden gefroren.
  2. Zerkleinern Sie die Walnüsse, zum Beispiel mit dem Wiegemesser.
  3. Teilen Sie die Nussmenge in Portionen ein.
  4. Nun frieren Sie die Portionen platzsparend in Gefrierbeuteln ein, dabei sollten Sie möglichst viel Luft herauspressen oder ein Vakuumiergerät benutzen.
  5. Vergessen Sie nicht, das Einfrierdatum auf den Beuteln zu notieren.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Daniel_Dash/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.