Narzissen – auch über Samen zu vermehren

Wer Narzissen in seinem Garten hat, hat sie vermutlich schon einmal mittels ihrer Brutzwiebeln vermehrt. Diese Prozedur gilt als bewährt und einfach. Doch auch die Vermehrung über die Samen ist möglich, obgleich sie langwieriger ist.

Narzissen aussäen
Die Narzissen-Samen sind recht unscheinbar in der Blüte verborgen

Klein, schwarz, unscheinbar

Wo sind die Samen verborgen? Sie stehen zahlreich in dreikammerigen Kapselfrüchten. Je nach Narzissenart bergen die Früchte bis zu 60 Samen. Während die länglichen Kapselfrüchte grün gefärbt sind, sind die kleinen Samen schwarz. Weitere Merkmale der Samen ist eine länglichrunde Form sowie ein feiner Glanz. Die Ausnahme sind Samen von Jonquillen und Reifrock-Narzissen. Ihre Samen sind keilförmig und mattschwarz.

Wann reifen die Samen aus?

Bis die Samen ausgereift sind, dauert es durchschnittlich 5 bis 6 Wochen. Unterschiedlich von Art zu Art und abhängig von der Sorte und ihrer Blütezeit sind die meisten Samen zwischen Ende Mai und Anfang Juni reif. Bei Reife knickt der lange Stängel ein. Außerdem platzen die Kapselfrüchte auf.

Samenausbildung verhindern schont die Narzisse

So bei anderen Gewächsen auch raubt die Samenbildung einer Narzisse viel Energie. Aus diesem Grunde sollten Sie nicht darauf warten, dass alle Ihre Narzissen nach der Blüte Samen ausbilden. Schneiden Sie die abgeblühten Blütenstängel der meisten Narzissen lieber herunter.

Aussaat – Schritt für Schritt

Die Samen, die im Frühsommer ausreifen, sollten am besten sofort und spätestens im Herbst zum Keimen angesetzt werden. Alternativ säen sich Narzissen gern von selbst aus bzw. Wind und Tiere sind dabei behilflich.

So gehen Sie bei der Aussaat vor:

  • Samen im Topf oder direkt im Freiland aussäen
  • mit Erde bedecken (Dunkelkeimer)
  • nicht im warmen Wohnzimmer säen (Kaltkeimer)
  • gut angießen
  • die Erde von Samen im Topf feucht halten
  • Keimzeit: unterschiedlich, zögerlich

Tipps & Tricks

Bedenken Sie, dass Narzissen aus Samen durchschnittlich 2 bis 3 Jahre brauchen, bis sie erstmals bereit sind zu blühen.

Text: Anika Gütt
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.