Muschelzypresse Rückschnitt
Die Muschelzypresse braucht im Prinzip keinen Rückschnitt

Was beim Schneiden einer Muschelzypresse zu beachten ist

Im Gegensatz zu anderen Zypressenarten gehört die Muschelzypresse zu den Sorten, die nicht sehr hoch werden. Sie müssen Muschelzypressen im Garten oder Kübel also gar nicht schneiden, wenn Sie genügend Platz haben. Möchten Sie die Pflanze dennoch kürzen oder als Bonsai pflegen, sollten Sie ein paar Dinge beachten.

Nächster Artikel Muschelzypresse als Bonsai ziehen

Müssen Muschelzypressen überhaupt geschnitten werden?

Grundsätzlich müssen Sie eine Muschelzypresse gar nicht schneiden. Die Bäumchen wachsen kompakt und dicht und kommen gänzlich ohne Rückschnitt aus.

Muschelzypressen schneiden – weniger ist oft mehr!

  • Schnitt im Frühjahr oder Herbst
  • nicht bei Regen oder starkem Sonnenschein schneiden
  • nicht ins Altholz schneiden
  • nur saubere Schneidwerkzeuge verwenden

Der größte Fehler, den Sie machen können, besteht darin, dass Sie zu viel auf einmal schneiden. Da die Muschelzypresse nicht so zügig wächst und auch nicht so hoch wird, wird sie durch einen starken Rückschnitt zu sehr geschwächt.

Greifen Sie lieber öfter zur Schere und schneiden Sie nur wenig ab.

Muschelzypresse veredelt oder gezogen?

Muschelzypressen werden sehr häufig als veredelte Pflanzen verkauft. Wenn Sie hier zu viel kürzen, kann das für die Pflanze sehr nachteilig sein. Weniger Probleme machen Muschelzypressen, die ohne Veredelung gezogen oder vermehrt wurden.

Dass eine Muschelzypresse veredelt wurde, erkennen Sie an der Verdickung, die recht weit unten am Stamm erkennbar ist. Manchmal sieht auch die Rinde oben anders aus als unten.

Sind weder eine Verdickung noch eine Veränderung der Rinde zu sehen, handelt es sich um ein gezogenes Bäumchen.

Veredelte Muschelzypressen vorsichtig schneiden

Wenn Sie die Muschelzypresse unterhalb der Veredelungsstelle schneiden, kommt die als Unterlage verwendete Wildform wieder zum Vorschein. Es empfiehlt sich deshalb, den Rückschnitt dieser Pflanzen auf das Nötigste zu beschränken.

Sauberes Werkzeug verwenden

Wie alle Zypressen leiden auch Muschelzypressen gelegentlich an Pilzerkrankungen. Reinigen Sie alle Schneidgeräte vor dem Schneiden gründlich und säubern Sie sie nach Gebrauch wieder. So können Sie verhindern, dass sich Krankheiten ausbreiten.

Muschelzypressen sind giftig. Tragen Sie deshalb beim Schneiden grundsätzlich Handschuhe.

Tipps

Eine Muschelzypresse, die Sie als Bonsai züchten möchten, müssen Sie alle sechs bis acht Wochen schneiden. Dabei werden alle Triebe und beim Umtopfen auch die Wurzeln geschnitten.

Beiträge aus dem Forum

  1. Emojis - Umfrage

    Emoji - Bildschriftzeichen - treten in Form eines Piktogramms und/oder Ideogramms auf, eingesetzt werden sie insbesondere in SMS und Chats, um längere Begriffe zu ersetzen. Quelle: Wikipedia Ich würde mir passendere Emojis wünschen... die angebotenen eignen sich doch eher für Tierzüchter und Restaurant-Seiten...:( Was meint Ihr?

  2. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  3. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  4. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  5. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.