Mohn Sorten
Mohn ist nicht gleich Mohn; einige Arten blühen rosa, gelb oder sogar weiß

Gibt es verschiedene Arten von Mohn?

Spricht man von der Mohnblume, dann denken viele Menschen an den Klatschmohn am Feldrand. Es gibt jedoch verschiedene Arten, die sich hervorragend für den heimischen Blumengarten eignen. Wählen Sie zwischen ein- und mehrjährigen Sorten und unterschiedlichen Blütenfarben.

Welche Mohn-Arten gibt es?

Als besonders robust gilt der Islandmohn, der mit seinen bis zu 15 cm großen Blüten auch für kühlere Regionen sehr gut geeignet ist. Es gibt verschiedene Zuchtformen, sowohl einjährige als auch mehrjährige. Die Blütenfarbe variiert von weiß über gelb bis zu leuchtendem orangerot. Mit ebenfalls sehr großen aber gefüllten Blüten fasziniert der Päonienmohn. Diese Blüten erinnern an Pfingstrosen, die ihm auch den Namen gaben.

Auch der mehrjährige Türkenmohn ist mit seinen bis zu 10 cm großen Blüten eine beliebte Gartenpflanze. Hier haben Sie die Wahl zwischen den Farben weiß, gelb, lachs, orange oder feuerrot. Neben all den Zuchtformen können Sie natürlich auch Klatschmohn in Ihren Garten pflanzen. Er fühlt sich an einem trockenen Standort wohl und vermehrt sich eigenständig durch Selbstaussaat.

Die richtige Auswahl treffen

Bevor Sie sich für eine bestimmte Mohn-Sorte entscheiden, informieren Sie sich über die Bedürfnisse der verschiedenen Arten. So steht der Türkische Mohn gern warm und trocken, während Islandmohn kühlere Temperaturen bevorzugt. Auch die Größe der Pflanzen spielt bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Mit etwa 20 cm Wuchshöhe benötigt der Alpenmohn ganz andere Platzverhältnisse und Nachbarn als der hochwachsende Türkenmohn.

Da die einzelnen Mohn-Pflanzen nur wenige Tage blühen, sollten sie nicht unbedingt einzeln stehen. Erst in der Gruppe kommt ihre Schönheit voll zur Geltung. Auch die Kombination mit anderen Stauden ist empfehlenswert. So entstehen keine unschönen Lücken wenn der Mohn ausgeblüht ist.

Die schönsten Arten von Mohn:

  • Türkenmohn: mehrjährig, bis zu 10 cm große Blüten, verschiedene Farben
  • Islandmohn: ein- oder mehrjährig, sehr robust, Blüten bis zu 15 cm Durchmesser
  • Klatschmohn: einjährige Wildform mit roten Blüten
  • weißer Alpenmohn: mehrjährig, exotisch wirkende weiße Blüten
  • Päoninemohn: einjährig, riesige gefüllte, üppig gerüschte Blüten

Tipps & Tricks

Pflanzen Sie Mohn in Gruppen, eventuell mit anderen Pflanzen. Dann entstehen nach der relativ kurzen Blütezeit keine unschönen Lücken im Blumenbeet.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum