Kann man Mohn umpflanzen?

Mohn lässt sich aufgrund seiner langen Pfahlwurzeln nicht besonders gut umpflanzen. Von einer kräftigen robusten Pflanze bleiben meistens Wurzelreste im Boden, die unter Umständen wieder austreiben können. Das bietet aber auch die Chance, Pflanzen zu teilen.

Mohn umsetzen
Mohn kann jederzeit vom Topf ins Freiland umgepflanzt werden

Der beste Zeitpunkt zum Umpflanzen

In Töpfen selbst vorgezogene oder gekaufte Pflanzen können Sie praktisch jederzeit pflanzen. Das Pflanzloch sollte dabei etwas größer als der Wurzelballen sein. Eventuell können Sie etwas gut verrotteten Kompost in das Loch geben, damit erleichtern Sie dem Mohn das Anwachsen. Nehmen Sie aber nicht zu viel Kompost, denn Mohn benötigt keinen nährstoffreichen Boden.

Lesen Sie auch

Im Freiland wachsende Mohnblumen werden am besten außerhalb der Blütezeit umgepflanzt, also zwischen Herbst und dem Beginn des Frühjahrs. Der neue Standort sollte sonnig und trocken sein, sonst werden Sie umsonst auf die Blüte warten, denn die meisten Mohn-Arten blühen nur in der vollen Sonne.

So pflanzen Sie Ihre Mohnblume um

Möchten Sie Mohnblumen aus Ihrem eigenen Garten umpflanzen, dann denken Sie an die langen Pfahlwurzeln. Graben Sie diese so weit wie möglich aus. Das neue Pflanzloch sollte ebenso tief sein, wie die Wurzeln lang sind. Bleiben Reste der Wurzeln im Boden, dann treiben sie eventuell neu aus. Stört Sie das nicht, dann machen Sie kein Problem daraus und freuen sich über die Jungpflanzen.

Eine kräftig gewachsene Mohnblume wird nicht eingehen, wenn die Wurzeln ein wenig gekürzt werden. Sie können diese Pflanzen sogar teilen, indem Sie mit dem Spaten einen Teil davon abtrennen und an anderer Stelle wieder einpflanzen.

Die wichtigsten Tipps zum Umpflanzen:

  • Wurzeln möglichst komplett ausgraben
  • neues Pflanzloch tief genug graben
  • kräftige Pflanzen eventuell gleich teilen

Tipps & Tricks

Wollen Sie Ihre Mohnblumen umpflanzen, dann denken Sie doch gleich darüber nach, ob eine Teilung der Pflanzen nicht sinnvoll wäre. So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe und sparen sich einen Arbeitsgang.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.