Mönchspfeffer Sorten – welche Blütenfarbe hätten Sie gern?

Mönchspfeffer Sorten nach Schönheit ordnen zu wollen, wäre nicht fair. Die Frage ist lediglich, welche Farbe uns bei ihren Blüten lieb ist. Ein großer Garten kann auf Buntheit setzen und gleich mehrere Sorten beherbergen. Ansonsten müssen Sie schweren Herzens eine Entscheidung fällen zwischen Weiß, Rosa, Violett, Rot und Blau.

moenchspfeffer-sorten
Es gibt auch weiß und rosa-blühende Sorten des Mönchspfeffers

Alba

Blaue Blüten sind typisch für wildwachsende Mönchspfeffer Sorten. Auch im Garten werden überwiegend diese Farben kultiviert. Wenn Sie davon abweichen möchten und ein unschuldiges Weiß suchen, sind Sie mit Alba auf der richtigen Spur. Diese Blütenfarbe lässt den Strauch elegant erscheinen und kann zudem gut mit andersfarbigen Nachbarspflanzen kombiniert werden, z. B. mit lilafarbenem Lavendel.

  • max. Wuchshöhe beträgt 3 m
  • mögliche Breite liegt bei 1,5 m
  • geeignet für Gartenbeet und Kübel
  • Blütezeit erstreckt sich von August bis Oktober

Lesen Sie auch

Blue Diddley

Die Sorte Blue Diddley blüht natürlich blau, sonst hätte sie nicht diesen Namen. Die ca. 20 cm langen Rispen erinnern auf den ersten Blick an den unter Gärtnern bekannteren Schmetterlingsflieder. Bei Blue Diddley handelt es sich um eine neue Sorte, die sehr kompakt wächst.

  • sehr dicht verzweigt
  • mit 1,2 Höhe und gleicher Breite eine kleinere Sorte
  • ein schöner Solitär für die Terrasse
  • blüht im August und September

Tipps

Wenn Sie den Mönchspfeffer im Kübel kultivieren, verlangt er mehr Pflege von Ihnen als ein Freilandexemplar. Im Winter muss der an sich winterharte Strauch frostfrei im Haus überwintern, weil er im Topf empfindlicher ist.

Latifolia

An einem sonnigen Standort verwandelt der Mönchspfeffer Latifolia Ihren Garten in ein blau-violettes Blütenmeer im wahrsten Sinne des Wortes. Denn dieser Strauch nimmt mit den Jahren enorme Ausmaße an.

  • wird bis zu 5 m hoch und 2 m breit
  • blüht im Juli und August
  • aufrechte blauviolette Blütenrispen

White Spire

White Spire ist eine weiß blühende Sorte, deren Blütezeit bis in den Herbst reicht. Im Vergleich zur Sorte Alba wird der Strauch nicht so groß und ist daher die bessere Alternative für den Anbau in einem kleinen Garten.

  • wächst aufrecht buschig
  • wird etwa 1,5 m hoch und breit
  • Blütezeit von Ende Juli bis Oktober

Text: Daniela Freudenberg
Artikelbild: North Toda/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.