Kugeldistel Samen
Die Samen für die Aussaat können nach der Blüte gesammelt werden

Kugeldisteln selbst aussäen

Kugeldisteln beeindrucken durch ihre markante Optik und die attraktive Färbung. Die ausgesprochen pflegeleichten Pflanzen lassen sich durch Samen relativ problemlos selbst vermehren.

Samen kaufen oder selbst ernten

Die Samen der Kugeldistel bekommen Sie in jedem gut sortierten Gartenfachhandel. Alternativ können Sie Samen einer eigenen Pflanze verwenden. Schneiden Sie die gerade abgeblühten Blütenstände ab und schütteln Sie die Samen vorsichtig heraus. Lagern Sie das Saatgut bis zur Aussaat kühl und trocken.

Wann wird gesät?

Der beste Zeitpunkt für die Aussaat sind die Monate März oder April. Die Kugeldistel ist ein Kalt- und Warmkeimer und stellt deshalb keine besonderen Ansprüche an die Umgebungstemperatur.

Aussaat der Kugeldistel

Trotzdem Kugeldisteln auch direkt ins Freiland ausgesät werden können, empfiehlt sich die Aussaat in Saatboxen. Gehen Sie dabei folgendermaßen vor:

  • Schalen mit Anzuchterde füllen.
  • Mit einem Holzstab Rillen ziehen.
  • Samen vorsichtig in die Rillen legen.
  • Mit Erde bedecken, da Echinops zu den Dunkelkeimern zählt.
  • Substrat mit einem Sprühgerät befeuchten.
  • Deckel auf die Saatbox legen, jedoch nicht vollständig schließen.

Nach etwa zwanzig Tagen zeigen sich die ersten Pflänzchen. Sobald diese eine Höhe von etwa zehn Zentimetern erreicht haben, wird die Kugeldistel in Reihen pikiert.

Verpflanzen ins Freiland

Damit die Pflanzen gut gedeihen ist es empfehlenswert, sie im ersten Jahr in kleinen Töpfen zu kultivieren und erst im Herbst an den endgültigen Platz zu verpflanzen. Decken Sie die kleinen Kugeldisteln mit etwas Reisig oder Pflanzenvlies ab, da die Jungpflanzen frostempfindlich sind.

Pflege der Jungpflanzen

Echinops ist eine sehr genügsame Pflanze, die wenig Pflege benötigt. Sie sollte nur dann sparsam gegossen werden, wenn sich die Erde wirklich trocken anfühlt. Gedüngt werden muss im ersten Jahr gar nicht.

Tipps

An einem geeigneten Standort vermehrt sich die Kugeldistel häufig durch Selbstaussaat, sofern Sie die Blütenköpfe nach dem Abblühen an der Pflanze belassen.

Text: Sabine Kerschbaumer

Beiträge aus dem Forum

  1. Maxi
    Geranien...
    Maxi
    Zierpflanzen
    Anrworten: 5