Kugel Robinie: Eigenschaften und Pflege

Die Robinie oder auch Scheinakazie ziert viele Gärten in Form eines Baumes. Sehr viel eindrucksvoller ist darüber hinaus die Kugelrobinie. Hierbei handelt es sich um eine Zuchtform des Laubbaums, die wie der Name bereits verrät eine kugelrunden Wuchs aufweist. Ihre Wuchshöhe bleibt deutlich unter der der eigentlichen Robinie zurück. Damit eignet sie sich ideal für kleine Gärten. Doch damit nicht genug, die Kugelrobinie besitzt noch viele weitere Vorzüge,. Erfahren Sie im Folgenden mehr.

kugel-robinie
Die Kugelrobinie ist eine veredelte Form der Robonie

Eigenschaften der Kugelrobinie

  • veredelte Form der Robinie
  • langsames Wachstum
  • geringe Wuchshöhe (maximal 4-5 m)
  • runde, kugelförmige Krone
  • federähnliche, ovale Blätter
  • bildet keine Blüten
  • bildet dichte Triebe
  • blau-grüne Blätter
  • Blattunterseite etwas heller
  • gelbe, rote oder braune Herbstfärbung
  • Hülsenfrüchte an den Zweigen
  • Samen sind 4-10 cm groß

Pflege der Kugelrobinie

Standort

Pflanzen Sie Ihre Kugelrobinie auf nährstoffreiche Lehm-, Sand- oder Kiesböden. Kalkhaltige sowie undurchlässige Böden sind hingegen ungeeignet. Achten Sie zudem auf einen windgeschützten Standort, damit die empfindlichen Zweige nicht abbrechen. Einen Platz mit intensiver Sonneneinstrahlung wird Ihnen der Zwergbaum mit einem guten Wachstum danken.

Rückschnitt

Eine Kugelrobinie müssen Sie in der Regel nicht zurückschneiden. Sie weist von Natur aus ein geringes Wachstum auf. Selbstverständlich ist das Auslichten der Krone aber möglich, da der Laubbaum auch einen radikalen Rückschnitt gut verträgt. Nach schweren Sturmschäden sollten Sie darauf achten, abgeknickte Zweige an den Veredelungsstellen abzuschneiden. Ansonsten geht in Zukunft die Kugelform verloren.

Kugelrobinie vermehren

Die Kugelrobinie zu vermehren geschieht durch Veredelung, einem ziemlich komplizierten Verfahren, dass meistens Fachleuten und Baumschulen vorbehalten ist.

Krankheiten

Bei der Phloespora Blattflecken Krankheit handelt es sich um einen Pilz, der es speziell auf die Kugelrobinie abgesehen hat. Sie erkennen den Befall an kleinen braunen Flecken auf den Blättern. Schneiden Sie in diesem Fall alle betroffenen Äste ab. Manchmal ist dafür ein Radikalschnitt notwendig.

Vor- und Nachteile der Kugelrobinie

Vorteile

  • schöner Duft
  • winterhart
  • kleiner Wuchs
  • lockt Insekten an
  • pflegeleicht

Nachteile

  • giftig
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Evannovostro/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.