Kresse nicht lange aufbewahren, sondern schnell verbrauchen

Kresse lässt sich so schnell anbauen wie kaum ein anderes Kraut. Genauso schnell aber sollten Sie die Blätter auch verbrauchen. Lange aufbewahren lassen sie sich nicht. Einfrieren und Trocknen sind allenfalls Notlösungen, da der Geschmack durch das Konservieren sehr leidet.

Kresse aufbewahren

Geschnittene Kresse aufbewahren

Wenn die Kresseernte zu groß ausgefallen ist, bewahren Sie die Kräuter in einem Gefrierbeutel im Kühlschrank auf. Achten Sie darauf, dass die Blätter nicht zu feucht sind.

Lesen Sie auch

Der ideale Aufbewahrungsort im Kühlschrank ist das Bio-Fresh-Fach, wenn ein solches vorhanden ist. Anderenfalls lagern Sie die geschnittene Kresse im Gemüsefach.

Im Kühlschrank hält sich die geschnittene Kresse maximal eine Woche lang. Vor dem Verbrauch sollten Sie überprüfen, ob die Kräuter noch frisch riechen und sich kein Schimmel gebildet hat.

Kresse einfrieren oder trocknen

Manchmal fallen sehr große Mengen Kresse an, zum Beispiel, wenn Sie sie im Garten als Zwischenfrucht ausgesät haben. Damit die Kräuter nicht ganz umkommen, können Sie sie einfrieren, entweder im Gefrierbeutel oder als Kressewürfel.

Trocknen sollten Sie Kresse nicht. Der Aufwand lohnt sich nicht, denn das Aroma geht nahezu vollständig verloren.

Verarbeiten besser als aufbewahren

Längere Zeit aufbewahren können Sie Kresse, die Sie verarbeitet haben zu

  • Kressebutter
  • Kresseöl
  • Kressepesto

Aus Kresse lässt sich Kräuterbutter herstellen. Auch eingelegt in Öl können Sie Kresse für viele Wochen lagern.

Sehr lecker ist Pesto aus Kresse und anderen Kräutern, die Sie zusammen mit Öl, Knoblauch, Pinienkernen und anderen Zutaten verarbeiten.

Lieber laufend neu aussäen

Kresse keimt innerhalb von wenigen Tagen und ist schon nach vier bis sechs Tagen erntereif. Es ist deshalb ratsam, immer nur so viel Kresse zu pflanzen, wie Sie verbrauchen können.

Säen Sie je nach Bedarf alle vier Tage bis jede Woche eine neue Schale Kresse aus. Dann haben Sie immer einen Vorrat und müssen sich um die Konservierung keine Gedanken machen.

Tipps & Tricks

Im Supermarkt gekaufte Kresse in der Schachtel sollten Sie möglichst nicht im Kühlschrank aufbewahren, denn dadurch erhöht sich die Schimmelgefahr. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Pflanzen frisch aussehen und sich auf der Pflanzerde noch kein Schimmel gebildet hat.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.