krause-glucke-trocknen-oder-einfrieren
Die Krause Glucke lässt sich problemlos einfrieren oder trocknen

Sollte man die Krause Glucke lieber trocknen oder einfrieren?

Im Reich der Pilze fällt die Krause Glucke - oder auch Fette Henne, wie sie in manchen Regionen auch bezeichnet wird - durch ihr charakteristisches Äußeres auf: Im Grunde ähnelt sie einem großen Badeschwamm oder einem Blumenkohl, der am Fuße einer Kiefer wächst und tatsächlich die Größe eines Fußballes erreichen kann. Dieser Pilz ist jedoch nicht nur leicht zu erkennen, er gilt auch als in der Küche sehr vielseitig einsetzbarer, äußerst schmackhafter Speisepilz.

Krause Glucke richtig vorbereiten

Bevor Sie die Krause Glucke jedoch zubereiten oder konservieren wollen, wartet zunächst noch reichlich Arbeit auf Sie: In den engen Verästelungen dieses Pilzes sammelt sich nämlich sehr viel Schmutz, der sich allein mit einem Pinsel oder einem feuchten Tuch nicht entfernen lässt. Aus diesem Grund muss die Krause Glucke immer gewaschen werden, damit Sie nicht aus Versehen neben Sand und Kiefernnadeln auch noch den einen oder anderen Käfer mittrocknen und verspeisen.

Krause Glucke aufbewahren – Diese Möglichkeiten haben Sie

Im Gegensatz zu einigen anderen Pilzarten erleidet die Krause Glucke weder durch Trocknen noch durch Einfrieren einen Geschmacksverlust. Im Grunde ist es auch völlig gleich, für welche Konservierungsart Sie sie entscheiden: In erster Linie hängt es von der geplanten weiteren Verwendung ab, ob Sie den Pilz einfrieren oder trocknen wollen. Getrocknete Pilze sind aromatischer im Geschmack, aber Einfrieren ist die schnellere und bequemere Methode des Konservierens.

Im Kühlschrank

Geputzt und klein geschnitten hält sich die Krause Glucke etwa ein bis zwei Tage, sofern Sie sie im Gemüsefach des Kühlschrankes lagern. Packen Sie sie nicht in eine Kunststoffdose o. ä., sondern schlagen Sie sie in ein trockenes und sauberes Küchentuch (möglichst aus Baumwolle oder Leinen) ein. Ein fertiges Gericht lässt sich ebenfalls für einen Tag im Kühlschrank zwischenlagern.

Einfrieren

Die mundgerecht zugeschnittenen und geputzten Stücke der Krausen Glucke sollten vor dem Einfrieren erst einmal für einige Minuten in kochendem Salzwasser blanchiert werden. Trocknen Sie die Stücke anschließend gut ab und frosten Sie sie bei mindestens minus 18 °C in einem Tiefkühlgerät. Auch fertige Gerichte lassen sich einfrieren, sind aber maximal nur zwei bis drei Monate haltbar.

Trocknen

Die Krause Glucke sollte entweder im Backofen oder in einem speziellen Dörrapparat getrocknet werden, niemals jedoch an der Luft.

Tipps

Verwenden Sie die Krause Glucke nicht als Bestandteil eines Mischpilze-Gerichtes und konservieren Sie sie möglichst auch nur allein: Ihr intensives Aroma übertüncht ohnehin alle anderen Geschmäcker.

Artikelbild: Krasowit/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Kinderspielplätze beleuchten ?

    Ich bin mir nicht sicher , ob dieser Beitrag in ein Gartenforum gehört . Aber bestimmt sind hier auch Mütter , die das gern lesen . In einer Bürgerversammlung bei uns wurde gefordert , dass Kinderspielplätze mit einer städtischen Beleuchtung auszustatten sind . Klar kommt die Frage : " Wer soll das bezahlen " . Unabhängig davon bin ich als 60jähriger alter Knacker der Meinung bin , dass Kinder im Dunklen nichts auf einem öffentlichen Spielplatz zu suchen haben . Aber die Zeiten können sich ja auch geändert haben . Für mich würde sich dieser Aufwand aber lohnen , weil []

  2. Kirschlorbeer hat angefressene Blätter und Löcher

    Hallo zusammen, Wir haben vergangenen Herbst eine Kirschlorbeerhecke (Genolia) gepflanzt. Wir haben eine sehr verdichteten Boden, den wir versucht haben mit Sand und Gartenerde aufzubessern. Jedenfalls hat der Kirschlorbeer nun fast überall angefressene (?) Blätter, die evtl. Für dickmaulrüssler sprechen würden. A er an vielen Stellen sind die Blätter abgetrocknet und wahrscheinlich ist das vertrocknete Material einfach abgefallen. Ich weiß nun nicht was ich machen soll, gedüngt wurde noch überhaupt nicht. Im Herbst habe ich etwas Hornspäne ins Pflanzlich gemacht. Die Blätter entfernen? Oder irgenwie behandeln? Wäre um jeden Rat dankbar. Viele Grüße Lena

  3. Balkon

    Ab wann können Orangen und Zitronenbäume wieder auf den Balkon oder sagt man auch dort warten bis die Eisheiligen gewesen sind?

  4. Der Tod als Werbung

    In der heutigen Werbung fiel mir ein Bild auf : Eine Verkäuferin hält einen sehr großen Fisch in den Armen - dieser ist offensichtlich erstickt , wie sein geöffnetes Maul verrät Ich bin kein Öko - Heini und verstehe , daß Tiere für unsere Ernährung sterben müssen . Aber darf man einen toten Körper als Werbung benutzen . Die Verkäuferin kann nichts dafür . Warum hält der Chef nicht sein totes Kind in die Luft und sagt : " Wieder ein Problem weniger " ?

  5. Zwiebeln oder Samen

    Hallo zusammen :D wenn ihr neue Blumen Pflanzt verwendet ihr lieber Zwiebeln oder ist der Samen genauso gut ? Mir ist klar das es sich wahrscheinlich nach der Pflanze an sich richtet da man ja nicht von allen Blumen Samen bekommt, der Grund meiner Frage ist einfach oftmals weiß ich bei Samen nicht ob das schon die Blume oder doch nur Unkraut ist wenn etwas anfängt zu sprießen :(

  6. Stecklinge Forsythie

    Hallo zusammen, bilden nur Jährlinge Wurzeln oder klappt das Wurzelnschlagen auch bei schon verholzten Trieben? Danke