Kokospalme gießen

Wie gießt man eine Kokospalme?

Nicht nur die Menge des Gießwassers spielt bei der Kokospalme eine wichtige Rolle, sondern auch die Temperatur und der Kalkgehalt. Im Gegensatz zu vielen anderen Zimmerpflanzen verträgt die Kokospalme sogar einen gewissen Salzgehalt.

Früher Artikel Wie pflanzt man eine Kokosnusspalme? Nächster Artikel Die Ernte der Kokosnuss

Wie oft muss eine Kokospalme gegossen werden?

Sie sollten Ihre Kokospalme regelmäßig gießen, dabei Staunässe unbedingt vermeiden. Sonst könnte die Nuss faulen. Die Häufigkeit richtet sich nach der Gießmenge. Das Substrat sollte immer wieder an der Oberfläche leicht antrocknen.

Trockene Blätter bedeuten nicht unbedingt, dass die Palme zu wenig gegossen wurde. Sie können auch das Resultat einer zu geringen Luftfeuchtigkeit sein. Besprühen Sie Ihre Palme daher häufig mit lauwarmem Wasser, zum Beispiel Regenwasser.

Wasser ist nicht gleich Wasser

Da Kokospalmen Wärme lieben, mögen sie natürlich auch kein kaltes Gießwasser. Sehr kalkhaltiges Wasser ist ebenfalls nicht empfehlenswert.

Das ideale Gießen:

  • regelmäßig
  • lauwarmes oder Regenwasser
  • keine Staunässe

Tipps & Tricks

Regenwasser ist ideal für Ihre Kokospalme.

UE

Beiträge aus dem Forum

  1. Tomaten und Efeu zusammen?

    Guten Tag! Ich habe Kletterefeu in einem grossen Topf im Garten. Nun sind (wahrscheinlich durch die Komposterde) Tomaten im selben Topf gewachsen. Meine Frage nun: Können die Tomaten gegessen werden, oder besteht die Gefahr, dass das Gift vom Efeu über die Wurzeln in die Tomaten gelangt ist? Danke schon mal für eure Hilfe. :)

  2. HILFE! Wie heißt diese Pflanze???

    Hallo zusammen, ich habe neulich diese Pflanze bei H&M Home entdeckt, die Verkäuferin konnte mir leider auch keinen genauen Namen geben. Viele sagen es sei ein Feigenbaum oder Gummibaum, aber ich vergleiche ich die Bilder online finde ich keine Pflanze die dieser ähnlich sieht.... Kann mir bitte jemand genau sagen wie der Typ heißt? DANKE im Voraus.

  3. Hokkaido Farbe

    Hallo, ich habe einen Hokkaido mit grauer Farbe . Der erste der kam, war ganz ok. Wie man ihn kennt, orange. Der Zweite leider nicht. Ist er essbar? Was ist da passiert? https://www.gartenjournal.net/forum/data/attachments/0/285-2c2535181c9f0017ac5cad5165d8fd81.jpg

  4. Leylandi ( Zypresse ) Hecke oder Baum

    Hallo liebe Forenmitglieder, wir möchten eine 12 Meter lange Leylandi-Hecke pflanzen. Die Pflanzen sollen bei Lieferung bereits bis 4,00 Meter hoch sein. Die Hecke soll ca.8,00 Meter hoch werden als Sichtschutz zu einem Mehrfamilienhaus und regelmäßig geschnitten werden damit diese nicht so breit wird und über die Nachbargrenze wächst.. Grenzabstand für Hecken über 2,00 Meter in Hessen sind 0,75 Meter bei Hecken - und 2,00 Meter Grenzabstand von Bäumen. Handelt es sich bei uns um eine Leylandi-Hecke oder um Leylandi-Bäume. Wir würden uns über Antworten freuen. Grüßen alle Forenmitglieder

  5. Gelbblühende Krokusart?

    ich habe aus Italien mitgebrachte gelbblühende Krokusart, die im September brlüht, was ist das?