Kapuzinerkresse konservieren

So konservieren Sie Kapuzinerkresse – die besten Tipps

Kapuzinerkresse lässt sich auf unterschiedliche Weise konservieren, nicht nur trocknen, einlegen und einfrieren. Sie können die Blüten und Blätter dieser vielseitigen Pflanze auch zu einem sehr schmackhaften und ebenfalls dekorativen Kräuteressig oder Blütenöl verarbeiten.

Kapuzinerkresse trocknen

Die Blätter und Blüten der Kapuzinerkresse können Sie trocknen, um diese zum Würzen zu verwenden oder daraus einen Tee zu bereiten. Trinken Sie zwei bis drei Tassen dieses Tees täglich, um einer Erkältung vorzubeugen. Sie können damit aber auch die Behandlung einer Blasenentzündung oder von Infekten der oberen Atemwege unterstützen.

Die getrockneten Samen eignen sich nicht für einen Tee, sehr wohl aber zum Würzen von Speisen. Sie können die Samen sehr gut im Mörser zerstoßen oder in einer Gewürzmühle mahlen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Samen wirklich gut getrocknet sind, damit sie nicht zu schimmeln beginnen. Sie lassen sich dann auch leichter zermahlen.

Kapuzinerkresse einlegen

Zum Einlegen in Essig eignen sich die ungeöffneten Knospen oder die unreifen Samen der Kapuzinerkresse. Kochen Sie beides in einem Sud aus Essig, Wasser und Salz auf und füllen Sie die Mischung heiß in Twist-off-Gläser. Kühl und dunkel gelagert sind diese „Falschen Kapern“ einige Monate haltbar.

Die Blüten der Kapuzinerkresse können Sie in einem milden Obstessig einlegen. Füllen Sie beides in eine Flache mit weitem Hals. Der Essig muss dabei die Blüten vollständig bedecken, sonst könnten diese zu schimmeln beginnen. An einem dunklen Platz lassen Sie den Essig etwa vier Wochen lang reifen, dabei schütteln Sie die Flasche einmal täglich durch. Nach vier Wochen seihen Sie den Essig ab.

Ein Blütenöl stellen Sie mit Hilfe eines hochwertigen Pflanzenöls her. Verwenden Sie am besten ein geschmacksneutrales kaltgepresstes Öl, wie zum Beispiel Sonnenblumen- oder Rapsöl. Im Gegensatz zum Essig muss das Öl allerdings an einem warmen und hellen Ort ziehen.

Die wichtigsten Verarbeitungstipps:

  • Blüten in Essig oder Öl einlegen
  • Knospen in Essig einlegen
  • Samen trocknen oder in Essig einlegen
  • Blätter trocknen oder einfrieren
  • gefrorene Blüten als Deko-Eiswürfel

Tipps & Tricks

In dekorativen Gläsern und Flaschen abgefüllt eignen sich „Falsche Kapern“, Blütenöl, Kräuteressig und Co hervorragend als Geschenk oder Mitbringsel zu einer Einladung.

Beiträge aus dem Forum

  1. Himbeeren zurückschneiden

    Ich weiß, dass Herbsthimbeeren nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden. Meine gelbe Himbeeren (Fallgold) haben heuer auch neue Triebe bekommen, die nur 30-60cm groß wurden und keine Früchte hatten. Sollen die auch bodennah geschnitten werden?
    Die Meinungen im Freundeskreis gehen da auseinander.
    Ich würde mich über eine fachkundige Antwort freuen.
    LG Gottfried

  2. Oleander düngen

    Bin eine heiße Verehrerin des Oleanders und habe schon den 3. Nur habe ich Schwierigkeiten beim Düngen. Er verträgt überhaupt kein Blaukorn, obwohl ich nur ein paar Körnchen einbuddle. Nach 2-3 Tagen bekommt er mehrere gelbe Blätter, die er dann auch abwirft.
    Hab ich jetzt schon öfters ausprobiert, es gibt keinen anderen Grund dafür?!
    Weiß jemand Rat ?

  3. Software für Grundstücks- / Gartengestaltung gesucht

    Moin aus dem Norden,

    schwierig zu beschreiben, was ich suche. Es soll so eine Art Zeichen- bzw.. Grafikprogramm sein, mit dem man die Geländestrukturen von Grundstücken "skizzieren" kann, einschließlich der Bebauung / Bepflanzung ect. Demzufolge sollte das Tool eine Bibliothek mit beispielsweise unterschiedlichen Gehwegplatten, Steinen, Zäunen, Bäumen, Pflanzen usw. enthalten. Ich suche keine hochkomplizierte Software für Architekten, sie muss aber auch nicht kostenlos, aber [B]auf jeden Fall leicht beherrschbar [/B]sein. Danke im voraus für entsprechende Empfehlungen!

    HobbygärtnerNiedersachsen
    HobbygärtnerNiedersachsen
  4. Spinnmilben

    Womit bekämpft ihr am erfolgreichsten die Spinnmilbenplage?

  5. Feige ins Haus holen

    Ich habe eine Feige geschenkt bekommen, 3/4 Jahre alt. Wann muss ich sie rein ins Haus
    holen? Sie steht jetzt an der Südwand.

  6. Anthurie schneiden

    Ich habe zwei Anthurien, die eine ist schön groß und ich habe sie schon 6 Jahre. Die andere hab ich von meiner Mutti, die ist so buschig und hat viele Stämme, das sieht einfach nicht schön aus…….kann ich da nun was abschneiden?