Husarenknöpfchen sind nicht zum Überwintern geeignet

Husarenknöpfchen oder Husarenköpfchen sind einjährige Pflanzen, die sich in ihrer mittelamerikanischen Heimat durch Aussaat vermehren. Die Sommerblumen sind nach einer Saison verbraucht und können nicht überwintert werden.

Husarenknöpfchen mehrjährig
Husarenknöpfchen können selbst im Topf nicht überwintert werden

Überwintern von Husarenknopf nicht möglich

Von Juni bis zum einsetzenden Frost blühen Husarenknöpfchen den ganzen Sommer lang. Sobald es allerdings zu frieren beginnt, erfriert die nicht winterharte Sommerblume.

Überwintern von Husarenknöpfchen ist nicht möglich. Die Pflanze übersteht nur eine Saison und ist danach verbraucht. Selbst wenn Sie versuchen, sie im Haus zu überwintern, zögern Sie das Eingehen des Husarenköpfchens nur um ein paar Wochen hinaus.

Damit Sie sich im nächsten Jahr wieder an der Blumenpracht des ungiftigen Husarenknöpfchens erfreuen können, bleibt nur die Neuaussaat im nächsten Frühjahr.

Tipps

Husarenköpfchen mit ihren langen, herabhängenden Trieben sind ideale Pflanzen für Hängeampeln. Husarenknopf selbst wird nur circa 30 Zentimeter hoch und lässt sich im Steingarten auch gut als Bodendecker pflegen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.