Das zeichnet die Samen der Hornveilchen aus

Wenn Sie welke Blüten des Hornveilchens nicht abschneiden, kann die Blume auch Samen bilden. Hier erfahren Sie, was die Samen auszeichnet, wie Sie diese gewinnen, richtig ernten und aufbewahren.

hornveilchen-samen
Hornveilchen bilden nach der Blüte Samenkapseln aus

Was für Samen wachsen an Hornveilchen?

An Hornveilchen wachsen kleine rundliche Samen mit einer dunklen Farbe. Die Blume bildet Samenkapseln aus, in denen jeweils etwa 20 Samen des Hornveilchens heranwachsen. Wenn Sie bereits Hornveilchen haben, können Sie von diesen Blumen auch Samen ernten. Sie müssen also nicht unbedingt welche im Gartenfachhandel kaufen.

Lesen Sie auch

Wann wachsen Samen an Hornveilchen?

Die Samen des Hornveilchens wachsen nach der Blütezeit an Stelle der verwelkten Blüte der Blume. Oft werden welke Blüten während der Blütezeit des Hornveilchens abgeknipst. Dadurch soll die Bildung neuer Blüten gefördert werden. Aber nur wenn Sie die verwelkten Blüten an der Staude stehen lassen, kann sich die Samenkapsel des Hornveilchens bilden. Im Gegensatz zum Stiefmütterchen haben Sie bei dieser Art von Veilchen bessere Chancen auf die Ernte von Samen.

Wie kann ich Samen von Hornveilchen ernten?

Schneiden Sie die Samenkapseln vom Hornveilchen und lagern Sie diese anschließend an einem luftigen Ort. Die Kapseln können Sie vom Hornveilchen schneiden, wenn diese grün oder braun sind. Die Samen sollten jedoch noch in der geschlossenen Kapsel sein. Hier können Sie die Samenkapseln zum Trocknen aufbewahren:

  • Offene Schachtel aus Holz
  • Offene Papiertüte

Nach einer bestimmten Zeit werden die getrockneten Samenkapseln aufplatzen. Dann können Sie das gesammelte Saatgut mit den Fingern auflesen.

Was mache ich mit den geernteten Hornveilchensamen?

Sie können die Samen entweder direkt säen oder diese für eine spätere Aussaat aufbewahren. Zum Aufbewahren sollten Sie die Samen an einen trockenen und dunklen Ort legen. Sie können diese beispielsweise in einem geschlossenen Papiertütchen aufbewahren. Auch zu einem späteren Zeitpunkt lassen sich die Samen noch aussäen. Beachten Sie, dass die Samen des Hornveilchens erst keimen, wenn sie stratifiziert wurden.

Tipp

Verschiedene Vermehrungsarten nutzen!

Sie können Hornveilchen nicht nur über Samen vermehren. Am eigenen Standort vermehrt sich die Pflanze leicht über Selbstaussaat. Außerdem können Sie Hornveilchen auch noch über Stecklinge vermehren.

Text: Ben Matthiesen
Artikelbild: patchii/Shutterstock