Hopfen Alter
Echter Hopfen kann bis zu 50 Jahre alt werden

Echter Hopfen ist mehrjährig

Bei Echtem Hopfen (Humulus lupulus) oder Kulturhopfen handelt es sich um eine mehrjährige Pflanze, die als Nutzpflanze und als Zierpflanze im Garten gezogen wird. Hopfen kann viele Jahre lang im Garten wachsen. Er ist allerdings nicht wintergrün und deshalb nur im Sommer als Sichtschutz geeignet.

Echter Hopfen ist mehrjährig

  • Mehrjährig
  • sommergrün
  • schnellwüchsig
  • guter Sichtschutz im Sommer

Echter Hopfen oder Kulturhopfen ist immer mehrjährig. Die Pflanze zieht sich im Winter allerdings ein. Es bleiben dann lediglich vertrocknete Stängel stehen.

Hopfen treibt im Frühjahr neu aus und bildet dann unzählige neue Sprossen, die essbar sind und wie Spargel zubereitet werden.

Nur Japanischer Hopfen ist einjährig

Der Japanische Zierhopfen Humulus japonicus ist im Gegensatz zum Echten Hopfen nur einjährig. Er wird deshalb auch ausgesät und nicht über Stecklinge vermehrt.

Hopfen kann sehr alt werden

Echter Hopfen kann ein sehr hohes Alter erreichen. Es gibt Pflanzen, deren Alter auf 50 Jahre geschätzt wird. Da sich Hopfen über die Wurzeln ausbreitet, kann er im Laufe der Zeit riesige Ausmaße annehmen.

Bei der Pflege im Garten sollten neue Sprossen laufend entfernt werden, damit der Hopfen andere Pflanzen nicht verdrängt.

Vermehrung über Stecklinge und Wurzelteilung

Mehrjähriger Hopfen wird über Stecklinge und Wurzelteilung vermehrt. Nur dadurch lässt sich verhindern, dass männliche Pflanzen entstehen. Männlicher Hopfen ist nicht erwünscht, weil seine Blüten bei einer Befruchtung die Qualität der an der weiblichen Pflanze entstehenden Früchte vermindern.

Mehrjährigen Hopfen als Sichtschutz im Garten ziehen

Hopfen wächst sehr schnell und bildet den ganzen Sommer über einen dichten und sehr hohen Sichtschutz im Garten. Er erreicht innerhalb kurzer Zeit beachtliche Höhen.

Da sich die Kletterpflanze im Winter einzieht, bietet sie keinen ganzjährigen Sichtschutz. Sie treibt aber zuverlässig im folgenden Frühjahr wieder aus.

Tipps

Hopfen ist pflegeleicht, nur Krankheiten und Schädlinge machen ihm häufiger zu schaffen. Überprüfen Sie die Pflanzen regelmäßig auf Schädlinge und Symptome. Bildet sich ein klebriger Belag, welken die Blätter vorzeitig oder verfärben sie sich, ist eine Krankheit oder ein Schädlingsbefall wahrscheinlich.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 3
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3