Pflegeleicht und dekorativ – die Grünliliepflanze

Die Grünlilie ist relativ robust und gilt als sehr pflegeleicht. Kleine Fehler in der Pflege nimmt sie so schnell nicht übel. Trotzdem dankt sie Ihnen eine gute Pflege mit besonders üppigem und schönem Wuchs.

Grünlilie im Topf als Zimmerpflanze

Sommerschmuck für den Balkon

Nicht nur als Zimmerpflanze ist die Grünlilie sehr dekorativ. Im Sommer schmückt sie auch Ihre Terrasse oder Ihren Balkon gern mit ihren langen oft zweifarbigen Blätter und vielen hübschen Ablegern. Hängend kommen diese besonders gut zur Geltung. Pflanzen Sie Ihre Grünlilie daher am besten in einen Balkonkasten oder eine Blumenampel. Auch eine Blumensäule ist für Grünlilien gut geeignet.

Zu große Hitze und die pralle Sonne in der Mittagszeit mag Ihre Grünlilie nicht besonders gern. Dann verbrennen ihre Blätter leicht und werden unansehnlich braun. Geben Sie der Grünlilie daher besser keinen Platz an der Südseite Ihres Hauses oder sorgen Sie für einen ausreichenden Sonnenschutz.

Die ideale Büropflanze

Weil sie so leicht zu pflegen ist, steht die Grünlilie in vielen Büros und öffentlichen Gebäuden. Denn sie nimmt es nicht übel, wenn sie mal ein paar Tage nicht gegossen wird. So übersteht sie auch ein längeres Wochenende oder die Feiertage gut.

Sollte sie doch einmal etwas schlapp und ausgetrocknet wirken, dann gönnen Sie ihr ein kleines Tauchbad in lauwarmem Wasser und Ihre Grünlilie wird sich schnell wieder erholen. Auch das Besprühen mit kalkarmem Wasser ist in diesem Fall sehr hilfreich.

Die Grünlilie als Luftverbesserung

In verschiedenen Studien wurde festgestellt, dass die Grünlilie nachweislich die Raumluft verbessert. Ihre Blätter enthalten Enzyme, die schädliche Stoffe und Chemikalien in harmlose Stoffe umwandelt. Das kommt Ihrer Gesundheit zugute, vor allem wenn Sie unter Asthma oder anderen Atemwegserkrankungen leiden.

Besonders gut wirkt die Grünlilie gegen Formaldehyd und Benzol. Aber sie verbessert die Raumluft allgemein sehr gut. Aus diesem Grund wird sie in Niedrigenergiehäusern zur Luftverbesserung empfohlen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • keine pralle Sonne
  • nur mäßig gießen
  • nicht winterhart
  • verbessert die Raumluft
  • bester Standort: hell und mäßig warm

Tipps & Tricks

Die Grünlilie verbessert die Raumluft nachweislich. Nutzen Sie diesen Effekt in schlecht zu lüftenden Räumen.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.