Warum bekommt die Grünlilie gelbe Blätter?

Zwar gilt die Grünlilie als relativ pflegeleicht, aber das heißt nicht, dass sie gar nichts übel nimmt. Gelegentlich zeigen sich gelbe oder braune Blätter, dann sollten Sie Hilfsmaßnahmen ergreifen und Ihre Pflanze wird sich schnell erholen.

Grünlilie gelbe Blätter

Eventuell hat Ihre Grünlilie zu wenig Licht bekommen und reagiert darauf mit gelben Blättern. Bei zweifarbigen Pflanzen ist dann manchmal der helle Streifen nicht mehr zu sehen. Auf den Befall durch Schmier- oder Wollläuse reagiert in gleicher Weise.

Was behandelt man gelbe Blätter?

Steht Ihre Grünlilie zu dunkel, dann stellen Sie sie näher ans Fenster. Auch eine Tageslichtlampe könnte Abhilfe schaffen. Ein schmieriger Belag deutet auf Läusebefall. Spülen Sie die Grünlilie gründlich ab und besprühen Sie die Pflanze mit Niemöl.

Erste Hilfe gegen gelbe Blätter:

  • Standortwechsel an einen hellen Platz
  • Niemöl bei Lausbefall

Tipps & Tricks

Ein heller Standort sorgt meistens schnell für ein frisches Aussehen.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.