Warum bekommt die Grünlilie braune Blätter?

Im vielen Wohnzimmern und Büros ist die pflegeleichte Grünlilie zu finden. Gelegentlich bekommt die dekorative Pflanze braune Blätter. Die Ursachen sind nicht dramatisch und Sie können mit einfachen Mitteln leicht Abhilfe schaffen.

Grünlilie braune Blätter

Meistens ist direkte Sonneneinstrahlung beziehungsweise ein Sonnenbrand der Grund für braune Flecken oder braune Blätter. Haben Sie Ihre Grünlilie umgestellt, von einem schattigen an einen sehr hellen Platz? Ein zu krasser Wechsel gefällt ihr nicht.

Was kann man gegen braune Blätter tun?

Auch Wassermangel und dadurch verursachte Ballentrockenheit kann die Ursache für braune Blätter sein. Das wirksamste Mittel gegen braune Blätter ist Wasser. Besprühen Sie Ihre Grünlilie oder gönnen Sie ihr ein Tauchbad.

Die häufigsten Gründe für braune Blätter:

  • Sonnenbrand
  • Standortwechsel
  • Ballentrockenheit

Tipps & Tricks

Tauchen Sie ihre Grünlilie in lauwarmes Wasser und lassen Sie die Pflanze gut abtropfen, dann erholt Sie sich schnell.

Text: Ursula Eggers
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 5/5. 1 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.