Grünlilie Luftreinigung

Können Grünlilien die Luft verbessern?

Natürlich sollen Blumen in erster Linie die Räume verschönern, in denen sie stehen. Aber es gibt auch viele Pflanzen, die nachweislich die Raumluft verbessern. Zu dieser Gruppe gehört auch die ebenso dekorative wie pflegeleichte Grünlilie.

Warum sollten Sie also das Schöne nicht mit dem Nützlichen verbinden und eine oder gar mehrere Grünlilien in Ihre Wohnung stellen. Die verschiedenen buntblättrigen Arten benötigen einen relativ hellen Standort, während die schlichte grüne Wildart sich auch mit einem dunkleren Platz begnügt. Sie haben also eine große Auswahl, die passende Pflanze zu finden.

Wie kommen Schadstoffe in die Raumluft?

Nicht nur die Bausubstanz eines Gebäudes kann Schadstoffe an die Raumluft abgeben, auch Möbel und andere Einrichtungsgegenstände können dafür verantwortlich sein. Schuld daran sind zum Beispiel Lacke oder Holzplatten mit chemischen Zusatzstoffen. Auch die Lüftungsbedingungen spielen hier eine große Rolle.

In Büroräumen lassen sich manchmal die Fenster nicht öffnen, der Luftaustausch erfolgt lediglich über eine Klimaanlage. Möchten Sie selbst etwas zu einer guten Raumluft beitragen, dann sorgen Sie für entsprechende Zimmerpflanzen.

Wie kann man Grünlilien zur Luftverbesserung einsetzen?

Die Blätter mancher Pflanzen enthalten Enzyme, die Schadstoffe und Chemikalien in harmlose Stoffe wie Zucker, Sauerstoff und Aminosäuren umwandeln. Das macht sie zu besonders begehrten Zimmerpflanzen in schlecht belüfteten Büros oder Häusern, die mit zweifelhaften Baumaterialien erstellt wurden. Ein Beispiel dafür sind die Fertighäuser aus den 70er Jahren. Sie sind teilweise belastet mit Chemikalien, die gesundheitliche Probleme bei empfindlichen Personen verursachen können.

Während Schlangenwurz und Steckenpalme bei einer hohen Konzentration von Ammoniak eingesetzt werden, hilft die Grünlilie besonders gut, Benzol und Formaldehyd aus der Raumluft zu filtern. Auch eine allgemein luftverbessernde Wirkung der Grünlilie wurde in verschiedenen Studien festgestellt. Aus diesem Grund wird sie auch für die Luftverbesserung in Niedrigenergiehäusern empfohlen.

Einsatzgebiete für die Grünlilie:

  • Luftverbesserung in Niedrigenergiehäusern
  • Verminderung von Schadstoffbelastung bei Renovierung/Sanierung
  • zur Minderung der Rauchbelastung

Tipps & Tricks

In einem Raucherhaushalt sollten Sie darauf achten, dass Ihre Katze die doch sehr verlockende Grünlilie nicht anknabbern kann, denn die angereicherten Schadstoffe schaden Ihrem Tier beziehungsweise seiner Gesundheit.

Text: Ursula Eggers

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3