Grünlilien

Braune Spitzen bei Grünlilien: Vermeidung und Pflegetipps

Artikel zitieren

Die Grünlilie ist eine sehr dekorative immergrüne Zimmerpflanze und außerdem pflegeleicht. Darum eignet sie sich hervorragend für die Bepflanzung von Büros und öffentlichen Gebäuden. Gelegentlich leidet die Pflanze unter braunen Spitzen, dagegen können Sie leicht Abhilfe schaffen.

Grünlilie braune Spitzen
AUF EINEN BLICK
Warum hat meine Grünlilie braune Spitzen und wie kann ich das verhindern?
Grünlilien können braune Spitzen durch unzureichendes Gießen, zu geringe Luftfeuchtigkeit oder wenn die Blattspitzen auf die Fensterbank stoßen, bekommen. Abhilfe schaffen Sie, indem Sie die Pflanze in eine Blumenampel hängen und bei Bedarf mit kalkarmem Wasser besprühen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

Warum bekommt die Grünlilie braune Spitzen?

Wenn die Grünlilie braune Blattspitzen bekommt, dann liegt das entweder am Standort oder an der Luftfeuchtigkeit. Eventuell wurde sie auch zu wenig gegossen, das führt jedoch eher zu braunen Flecken oder braunen Blättern. Zwar ist die Pflanze recht anspruchslos, aber sie mag es nicht sehr gern, wenn ihre Blattspitzen auf einen Untergrund stoßen.

Lesen Sie auch

Die Fensterbank ist deshalb nicht der ideale Standort für Grünlilien. Eine Blumenampel eignet sich wesentlich besser. Da kommen die hängenden Blüten und Ableger, die bis zu 70 cm Länge erreichen können, auch besser zur Geltung.

Was kann ich gegen braune Spitzen tun?

Hat Ihre Grünlilie doch einmal braune Blattspitzen bekommen, dann besprühen Sie die Pflanze erst einmal mit kalkarmem lauwarmem Wasser. Das ist die beste Maßnahme zur Ersten Hilfe. Sorgen Sie in Zukunft für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit. Diese muss nicht besonders hoch sein. Nur zu trockene Heizungsluft ist nicht besonders gut, weder für Grünlilien, noch für ihre Besitzer.

Eventuell denken Sie auch einmal über einen neuen Standort für Ihre Grünlilie nach. Die langen schmalen Blätter erreichen je nach Sorte eine Länge von etwa 30 bis 40 cm. Haben Sie keinen Platz für eine Blumenampel, dann stellen Sie Ihre Grünlilie vielleicht auf ein oberes Regalbrett. Auch hier können die Blätter, Blüten und Triebe relativ frei hängen.

Die häufigsten Gründe für braune Spitzen bei Grünlilien:

  • unzureichendes oder unregelmäßiges Gießen
  • Blattspitzen stoßen auf die Fensterbank/hängen nicht frei
  • zu geringe Luftfeuchtigkeit

Tipps & Tricks

Hängen Sie ihre Grünlilie am besten in eine Blumenampel (6,00€ bei Amazon*) und besprühen Sie die pflanze bei sehr geringer Luftfeuchtigkeit gelegentlich mit kalkarmem Wasser, dann wird sie keine braunen Blattspitzen bekommen.