Goldnessel hat auch im Schatten lange Blütezeit

Die Gewöhnliche Goldnessel (Lamium galeobdolon) ist mit den ebenfalls zu den Lippenblütlern gehörenden weiteren Taubnesseln wie der Weißen Taubnessel (Lamium album) und der Gefleckten Taubnessel (Lamium maculatum) eng verwandt. Wie diese blüht die Goldnessel ebenfalls im Sommer.

Wann blühen Goldnesseln?
Die Goldnessel blüht etwa ab Mai

Goldnessel ist ein Sommerblüher

Die sich durch ihre Ausläufer sich sehr schnell und bodenbedeckend vermehrende Goldnessel beginnt mit ihrer Blüte, sobald die Blütezeit der letzten Frühjahrsblüher sich ihrem Ende zuneigt. Je nach Standort und Wetterlage blüht Lamium galeobdolon ab April / Mai bis in den späten Sommer hinein. Meist ist die Blütezeit zwischen Juli und August beendet. Goldnesseln können goldgelbe bis blassgelbe Blüten aufweisen, weshalb sie von manchen Autoren aufgrund der differierenden Blütenfarbe auch unterschiedlichen Unterarten zugeordnet werden. Diese Einteilung ist jedoch umstritten.

Tipps

Blütezeit ist bei der Goldnessel zugleich auch Erntezeit. Geerntet und sowohl in der Küche als auch in der Hausapotheke verwendet werden die jungen Blätter sowie die Blüten.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.