Verblühte Gerbera-Blüten immer sofort abschneiden

Ob als Zimmerpflanze oder im Garten - an einem günstigen Standort bringt die Gerbera viele Blüten hervor. Verblühte Blüten müssen immer sofort abgeschnitten werden. Dadurch wird die Blühfreudigkeit der Pflanze angeregt.

Gerbera verblühte Blüten abschneiden

Blühfreudigkeit anregen

Um viele Blüten hervorzubringen, müssen verblühte Blütenstände möglichst laufend geschnitten werden. Das betrifft sowohl die Zimmerpflanze im Haus oder auf dem Balkon als auch die Gerbera im Garten.

Schneiden Sie die Stängel so tief wie möglich ab. Nur ein Stummel von maximal drei Zentimetern sollte an der Pflanze verbleiben. Er zieht sich ein und ist kurz darauf nicht mehr zu sehen.

Durch regelmäßiges Abschneiden verblühter Blüten regen Sie die Pflanze dazu an, neue Blütenstände zu entwickeln. Lassen Sie die Stängel dagegen stehen, wird die Gerbera das Blühen recht schnell einstellen.

Tipps & Tricks

Wenn die Gerbera viele Blüten trägt, können Sie ein paar davon für die Vase oder einen schönen Blumenstrauß schneiden. Als Schnittblume halten sich die Blüten bis zu zwei Wochen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.